Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Oettingen: 50000 Euro Schaden bei Brand

Oettingen
20.04.2018

50000 Euro Schaden bei Brand

Foto: Symbolbild: Alexander Kaya

Feuer in Oettinger Unternehmen: Bei Bohrarbeiten fallen heiße Späne in eine Auffangwanne. Darin befinden sich Reste eines leicht entzündlichen Lackes.

In einem Unternehmen in der Oettinger August-Moralt-Straße hat es am Donnerstag gebrannt. Dabei entstand ersten Schätzungen zufolge ein Schaden in Höhe von rund 50000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, war ein 35 Jahre alter Arbeiter gegen 14.20 Uhr damit beauftragt, auf dem Dach einer Lackiermaschine Wärmewarner zu montieren. Mutmaßlich flogen bei den Bohrarbeiten heiße Späne in eine darunter liegende Auffangwanne. Darin befanden sich Reste von flüssigem, leicht entzündlichen Schichtlack, die sich dann offenbar entzündeten. Die in der Lackierstraße vorhandene CO²-Anlage löschte den Brand. Aufgrund des Produktionsausfalles könnte der Schaden noch auf mehr als 50000 Euro ansteigen. Die Kripo Dillingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.