Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Oettingen: Freibad-Brücke: Entscheiden nun die Bürger?

Oettingen
09.11.2016

Freibad-Brücke: Entscheiden nun die Bürger?

Soll die Brücke über die Wörnitz am bisherigen Standort bleiben oder an anderer Stelle neu gebaut werden? Darüber könnten die Bürger Oettingens bald in einem Bürgerentscheid abstimmen.
Foto: Diana Hofmann

In Oettingen haben Gegner des geplanten Brücken-Standortes im Freibad ein Bürgerbegehren gestartet. Nun haben sie wohl bereits genügend Unterschriften gesammelt.

Es ging ziemlich schnell. Nach gerade einmal zweieinhalb Wochen haben die Gegner der Sanierungspläne für das Flussfreibad an der Wörnitz nach eigener Auskunft genügend Unterschriften für ein erfolgreiches Bürgerbegehren gesammelt. Wie berichtet, haben sie im Oktober das Begehren mit dem Titel „Erhalt des bisherigen Brückenstandortes im Freibad Oettingen“ gestartet. Mindestens zehn Prozent der Wahlbeteiligten der Stadt müssten unterschreiben, damit es zulässig ist, also etwa 400 Menschen. Wie Rita Barth mitteilt, eine der Initiatorinnen, haben bereits 442 Menschen unterzeichnet. „Wir haben unglaublichen Zuspruch gehabt“, sagt Barth

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.