Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Oettingen: "Ist halt dann zu spät": Wer steckt hinter diesen Plakaten?

Oettingen
22.09.2021

"Ist halt dann zu spät": Wer steckt hinter diesen Plakaten?

Michael Völklein hat zehn Plakate im Raum Oettingen gebucht und somit die Plakataktion eines Vereins unterstützt.
Foto: Völklein

Plus Ein Unternehmer macht auf den Klimawandel und die Energiewende aufmerksam. Er unterstützt damit die Protestaktion eines Fördervereins. Nicht alle Plakate im Ries hat er gebucht.

Man stutzt schon etwas, nachdem man das Plakat gelesen hat: „2045“ steht dort und gleich darunter: „Ist halt dann zu spät“. Das einzige was sich noch finden lässt, ist der Hashtag #klimawahl2021. Die Farben: grelles Grün und weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund. Da klingelt nichts. Bleibt nur die Frage: Wer wirbt zum Bundestagswahlkampf mit einem Plakat und nennt dann nicht einmal seinen Namen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.