Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Oettinger Weihnachtsmarkt: Für Kinder ist besonders viel geboten

Freizeit

24.11.2019

Oettinger Weihnachtsmarkt: Für Kinder ist besonders viel geboten

Auch ohne Schnee ist der Christkindlesmarkt im Museumshof jedes Jahr gut besucht. Besonders für Familien mit Kindern ist viel geboten.

Plus Im Hof des Oettinger Heimatmuseums gibt es neben Kulinarik auch Theater.

Bei stimmungsvoller Musik eine Tasse Punsch und dazu gebrannte Mandeln genießen. Am ersten Adventswochenende kann man das nicht nur in Nördlingen tun, sondern auch auf dem Oettinger Christkindlesmarkt. Märchenhaft-kulinarisch soll der Oettinger Heimatmuseumshof von Donnerstag, 28. November, bis Sonntag, 1. Dezember, gestaltet sein. Neben regionaler Küche sind viele internationale Anbieter vertreten. So gibt es im Museumshof beispielsweise thailändische, französische, rumänische oder österreichische Speisen.

Wer lieber etwas Süßes will, ist mit einem Pflaumen-Zimt-Strudel, weihnachtlichen Schokofrüchten oder Crêpes an der richtigen Stelle. Wenn der Hunger gestillt ist, lässt es sich entspannt durch die vielen Kunsthandwerkstände schlendern. Dort findet man sowohl regionale Produkte als auch potenzielle Weihnachtsgeschenke.

Weihnachtsmann kommt zu Besuch

Für Kinder wird in Oettingen besonders viel angeboten. Am Freitag und Samstag wird von 16 bis 17 Uhr der Weihnachtsmann zu Besuch sein. Es können Erinnerungsfotos auf dem Geschenkeschlitten geschossen werden. Das Theater Fritz & Freunde aus Augsburg wird am Freitag, um 17.30 Uhr, das Kindertheater „Pettersson & Findus“ aufführen.

Auch die Stadtbibliothek veranstaltet eine Aktion für Kinder am Samstagnachmittag: ein Bilderbuchkino mit einer winter-weihnachtlichen Geschichte. Anschließend können die Kinder beim „Gans-Tanz“ mit etwas Glück und Geschick den weihnachtlichen Gänsebraten für die ganze Familie gewinnen. Auch der Nachtwächter ist am Wochenende unterwegs und bietet eine Führung für Groß und Klein an. Dazu können auch eigene Laternen mitgebracht werden. Die Kinderbackstube der Rosenbäckerei hat am Sonntag geöffnet, dort werden Weihnachtsleckereien gebacken. Sollte es frostig werden, kann sich der Weihnachtsmarktbesucher bei der „Oettinger-Christkindlesmarkt-Radlgaudi“ die Beine abstrampeln und helfen, den Weihnachtsbaum zum Leuchten zu bringen. Wer zu Besinnlichkeit neigt, dem bietet sich der Besuch der ökumenischen Adventsandacht am Donnerstag, 19 Uhr, in der Sankt Sebastianskirche an. Dort gibt es auch die große Krippe in der Krypta zu sehen.

Besondere Geschenkideen

Oettingens Quartiermanagerin Sabine Koloska und Tourist-Info-Leiterin Anja Friedel haben sich in diesem Jahr besondere Geschenkideen ausgedacht. So gibt es ein Küchenhandtuch mit eingesticktem Storchenmotiv (auch zum Geschenke einwickeln geeignet), die Seife „Oettinger Rosenzauber“ und kulinarische Spezialitäten, gefertigt im Holunderhof Lohe wie Rossfeldessig, Leindotteröl, Oettinger Rosenzucker und verschiedene Pilgersalze. In einer Mitteilung schreiben sie weiter: Da Weihnachten vor der Tür steht, kann auch eine Karte mit Oettinger Weihnachtsmotiv ausgewählt werden. Die Geschenke gibt es bei der Tourist-Information im Rathaus oder aber auf dem Christkindlesmarkt. Die neue Sonderausstellung des Heimatmuseums „Alles in Milch und Butter“ eröffnet am Sonntag um 14 Uhr. (sohu, pm)

Öffnungszeiten des Oettinger Christkindlesmarktes: Donnerstag, 28. November, von 16 bis 21 Uhr, Freitag, 29. und Samstag, 30. November, von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 14.30 Uhr bis 20 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren