1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. „Oldies“ schnüren zum KTV-Jubiläum die Reckriemen

Kunstturnen

20.02.2013

„Oldies“ schnüren zum KTV-Jubiläum die Reckriemen

Aktiv in einer Zeit, als die Tageszeitung nur Schwarz-Weiß-Bilder kannte: Heiko Wende im Jahr 1996.
Bild: Jochen Aumann

Am Sonntag Wettkampf der besonderen Art mit Showprogramm

Die vergangene Saison 2012 war für die KTV Ries eine ganz besondere, denn seit nunmehr 25 Jahren gehört man ohne Unterbrechung der 2. Kunstturn-Bundesliga an. Dieses Jubiläum will man am kommenden Sonntag mit einem Wettkampf der besonderen Art feiern. Neben den aktiven Turnern der letztjährigen Mannschaft werden auch ehemalige Aktive aus den vergangenen 25 Jahren antreten. Umrahmt wird das Ganze von Showeinlagen der Nachwuchsturnerinnen und -turner des Leistungszentrums. Beginn ist am Sonntag um 14.30 Uhr in der Hermann-Keßler-Halle.

Zu dieser besonderen Veranstaltung konnte die KTV viele ihrer ehemaligen Turner gewinnen, die sich daraufhin voll ins Training stürzten, um bei diesem Wettkampf wieder topfit zu sein. Auch wenn viele von ihnen ihren letzten Wettkampf schon vor Jahren absolviert haben und sich seitdem auch so einiges geändert hat, stellen sie sich dieser Herausforderung. Man darf sich auf Vertreter aus allen Mannschaften der 25-jährigen Geschichte freuen. So konnte man mit Jürgen Lang, Hans-Jürgen Rothgang, Reimund Früh, Peter Hofmann und Wilfried Hofer gleich fünf Turner der Aufstiegsmannschaft von 1987 rekrutieren. Aber auch andere erfolgreiche Turner aus den Reihen der Rieser schlüpfen wieder ins Turndress und gehen an die Geräte. Heiko Wende, der jahrelang die Liste der Geräte-einsätze anführte, ist wieder mit im Team, und auch Christian Gail, der seine Turnkarriere beim FC Bayern beendete. Ebenso werden die beiden Deininger Willi Rehklau und Stefan Keiling nochmals ihr Können unter Beweis stellen. Mit Johannes Käser und Uwe Hübner stehen zwei weitere erfolgreiche Turner und Trainer der KTV im Aufgebot.

Das komplette Vorjahresteam ist mit von der Partie

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aber auch ehemalige Turner die sich vor noch nicht so langer Zeit aus dem Wettkampfgeschehen verabschiedet haben, werden an diesem Sonntag auflaufen. So werden Thomas Oettle, der langjährige Kapitän Claudius Hingst sowie Alexander Mugrauer und Martin Stadelmann, die alle bis zum Vorjahr noch im Aufgebot standen, wieder einen Einsatz haben. Und natürlich wollen sich auch die aktiven Turner der letztjährigen Saison diesen speziellen Wettkampf nicht entgehen lassen, nämlich Thomas Radler, Hansi Lohr, Roland Hagner, Mike Dörner Tobias Bauer, Thomas Frisch, Stefan Braun, sowie die Youngsters Jakob Mayer und Andreas Hofer.

Komplettiert werden die Mannschaften von Turnern aus der zweiten Mannschaft, die im vergangenen Jahr die Landesliga gewinnen konnten. Kapitän Marcel Schwefel tritt mit seinen Teamkollegen Jürgen Oblinger, Florian Früh, Hans-Philipp Wanger, Philipp Egger und Fabian Wolf an.

Geturnt wird in einem speziellen Modus, um den unterschiedlichen Altersklassen gerecht zu werden und die Änderungen, die sich im Laufe der Zeit ergeben haben, auszugleichen. Zum Beispiel haben sich die Wertungsvorschriften, aber auch manche Geräte in den letzten 25 Jahren deutlich verändert. (thf)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0010.tif
Interkulturelle Wochen

Nördlingen: Toleranz-Aufruf, zweiter Teil

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen