Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. PWG: Nur schwer zugestimmt

02.06.2009

PWG: Nur schwer zugestimmt

Oettingen (heja) - Mit einem "heftigen Unwetter" verglich PWG-Fraktionsvorsitzender Rudolf Oesterle in seiner Haushaltsrede die finanzielle Lage der Stadt. Es falle der PWG "unheimlich schwer diesem Haushalt zuzustimmen, jedoch wäre es unfair etwas abzulehnen, wenn man keine bessere durchsetzbare Lösung bieten kann". Gerade jene, kritisierte Oesterle, die in Wahlen eine Konsolidierung des städtischen Haushalts gefordert hätten, würden jetzt für ein antizyklisches Investitionsverhalten eintreten: "Investieren, auch wenn man nicht das Geld dafür hat." Kritik übte Oesterle an der personellen Aufstockung des Bauamts. Das sei das "absolut verkehrte Signal in dieser Finanzsituation". Als außerordentlich bedauerlich befand er außerdem, dass für ein Blockheizkraftwerk in der Kläranlage lediglich 5000 Euro für die Planungskosten berücksichtigt worden seien. Vor allem aber katapultiere die Nettoneuverschuldung von etwas über einer Million Euro Oettingen auf einen Schulden-Podestplatz im Landkreis.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren