Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Polizei ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr

Wechingen

13.12.2019

Polizei ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr

Die Polizei Nördlingen ermittelt in dem Fall.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Eine 49-Jährige soll versucht haben, eine andere Frau zu überholen. Diese erhöhte jedoch ihre Geschwindigkeit. Die 49-Jährige musste schließlich eine Vollbremsung hinlegen, um keinen Unfall zu verusachen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen. Eine 49-Jährige versuchte am Donnerstag gegen 9 Uhr bei Wechingen auf der Staatsstraße 2221 in Richtung Harburg ein vor ihr fahrendes Auto zu überholen. Die Fahrerin in diesem Auto soll nach Polizeiangaben jedoch Gas gegeben haben.

Nachdem Gegenverkehr auftauchte, habe die 49-Jährige eine Vollbremsung hinlegen müssen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Im Anschluss soll es ein Gespräch zwischen den Frauen gegeben haben. Hier soll sich die Unbekannte nicht einsichtig gezeigt haben, sie setzte ihre Fahrt fort.

Die Polizei Nördlingen sucht noch unbeteiligte Zeugen, speziell auch nach dem Fahrer des Traktors im Gegenverkehr. Hinweise unter Telefon 09081/29560. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren