1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Polizei sucht nach Unfall bei Feuershow Zeugen

Hohenaltheim

12.07.2016

Polizei sucht nach Unfall bei Feuershow Zeugen

Feuer-Unfall: Die Polizei sucht Zeugen
Bild: Dieter Mack

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall bei der Feuershow in Hohenaltheim beobachtet haben.

Wie berichtet, wurden eine Mutter und ihre drei Kinder durch eine Stichflamme beziehungsweise eine Verpuffung schwer verletzt, zwei Männer und ein Bub erlitten leichte Verletzungen. Die Kripo Dillingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfall ereignete sich am vergangenen Samstag gegen 23.30 Uhr. Der detaillierte Hergang konnte bisher nicht eindeutig festgestellt werden. Für eine rasche und umfassende Aufklärung bittet die Polizei nun die Bevölkerung um aktive Mithilfe.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wer Foto-/Video- oder Audioaufnahmen von der konkreten Örtlichkeit der Feuershow, dem Ablauf bzw. Verlauf der Feuershow oder vom konkreten Unfallgeschehen haben, wird gebeten, diese der Polizei möglichst umgehend über ein extra hierfür generiertes Upload-Formular zur Verfügung zu stellen, so eine Pressemitteilung. Der Unfallsachbearbeiter erhofft sich anhand der Videos oder Bilder den tatsächlichen Unfallhergang rekonstruieren zu können. Von erheblicher Bedeutung ist für die Klärung des Sachverhaltes auch, welche Tätigkeiten von den Künstlern der Feuershowgruppe zur Unfallzeit ausgeführt wurden.

Zeugen benutzen folgenden Pfad im Internet: https://medienupload-portal01.polizei.bayern.de/. Hinweise erbittet die Kripo Dillingen auch unter Telefon 09071/56-302 oder der Mailadresse pp-swn.dillingen.kpi@polizei.bayern.de.

Eine Einstellung der Bilder ist auch anonym möglich, teilt die Polizei mit. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren