Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Porträt: Dieter Paus: „Ich lasse mich nicht hängen“

Porträt
27.04.2018

Dieter Paus: „Ich lasse mich nicht hängen“

Altbürgermeister Dieter Paus ging immer bis an seine Grenzen und kann eine gute politische Bilanz vorweisen.
Foto: Ronald Hummel

Dieter Paus hat sein Amt als Oettinger Stadtrat niedergelegt. Trotz seines schweren Unfalls zieht er eine reiche politische Bilanz.

Kürzlich gab Oettingens Altbürgermeister Dieter Paus bekannt, dass er sein Amt als Oettinger Stadtrat niederlegte. Dass er es bis jetzt noch ausfüllte, ist nach seinem schweren Unfall vor gut zehn Jahren eher ein Zeichen, dass ihn der Schlag zwar bremsen, aber nie aus der Bahn werfen konnte. Das liegt wohl auch an seiner Eigenschaft als Sportler, wegen derer es ihn 1966 überhaupt ins Ries verschlug. Mit dem Fußballclub seiner Heimatstadt Essen war er damals aufgrund persönlicher Verbindungen der Vereine vom TSV Mönchsdeggingen zu einem Fußballturnier eingeladen worden. Abgesehen davon, dass seine Mannschaft Turniersieger wurde, lernte er im Festzelt „unter den versammelten Dorfschönheiten“ Ruth Schäble kennen, seine heutige Frau. Ihr zuliebe zog Paus, der 1944 im württembergischen Hochdorf geboren wurde, weil seine Mutter vor den Bombardements dorthin evakuiert worden war, von Essen ins Ries und fing 1967 bei der Nördlinger Sparkasse an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.