Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Porzellan-Express nach Selb

20.07.2010

Porzellan-Express nach Selb

Nördlingen Am Samstag, 7. August, bietet das Bayerische Eisenbahnmuseum einen Tagesausflug an. Mit dem Porzellan-Express geht es zum "Fest der Porzelliner" nach Selb.

Zugpferd des Nostalgiezuges ist die 1963 bei der Maschinenfabrik Esslingen gebaute Diesellokomotive V 100 1365. In den Porzellan-Express, der in Nördlingen beginnt, kann in Oettingen, Wassertüdingen, Gunzenhausen, Pleinfeld und Nürnberg Hbf zugestiegen werden. Ab hier geht es dann im Eilzugtempo durch das schöne Pegnitztal mit seinen sieben aufeinanderfolgenden Tunneln und die Richard-Wagner-Stadt Bayreuth nach Selb. Der Sonderzug besteht aus Wagen der 1. und 2. Klasse und führt einen Speisewagen mit. Jeder Fahrgast erhält einen reservierten Sitzplatz.

Das Fest der Porzelliner

In Selb wird an diesem Samstag das "Fest der Porzelliner" gefeiert. In der Selber Innenstadt, die an diesem Tag einem großen Biergarten gleicht, kann man sich mit der ganzen Familie vergnügen. Verschiedene Bands, ein buntes Rahmenprogramm, Essen und Trinken, typisch oberfränkisch, aber auch international - das Angebot ist vielfältig.

Porzellan-Express nach Selb

Aber in erster Linie dreht sich an diesem Tag natürlich alles um's Porzellan. Der mit über 300 Anbietern wohl längste und auch größte Porzellanflohmarkt Europas lockt jedes Jahr Tausende von Sammlern und Liebhabern des "Weißen Goldes" nach Selb. Darüber hinaus werden an zahlreichen Ständen Informationen zum Thema Porzellan geboten. Und wer Lust hat, der kann sich selbst einmal am Bemalen von Porzellanfiuren versuchen.

Die Fahrt kann allerdings nur stattfinden, wenn alle Kosten durch die Fahrkartenerlöse gedeckt sind. Deshalb bitten wir um eine zeitnahe Anmeldung und hoffen, für alle Fahrgäste einen unvergesslichen Tag gestalten zu dürfen. Der Anmeldeschluss ist der 27. Juli.

Voraussichtlicher Fahrplan: Nördlingen ab ca. 7 Uhr, Gunzenhausen ab ca. 8 Uhr, Nürnberg Hbf ab ca. 9.15 Uhr; Selb an 12 Uhr. Selb ab ca. 16 Uhr; Nürnberg Hbf an ca. 18.45 Uhr, Gunzenhausen an ca. 20 Uhr, Nördlingen an ca. 21 Uhr. (pm)

Nähere Informationen und Anmeldung unter BayernBahn Buchungsservice Telefon 09081/27282-61, Fax: 09081/27282-63; E-Mail: buchung@bayernbahn.de, oder: Eisenbahnmuseum, Telefon 09083/340.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren