Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Präsentieren Sie Ihren Ort im Netz!

10.03.2009

Präsentieren Sie Ihren Ort im Netz!

Nördlingen (stni) - Kennen Sie "Servus"? Das Mitmach-Portal der Rieser Nachrichten im Internet bietet jedem etwas: Präsentieren Sie Ihre Gemeinde im Netz, stellen Sie Ihren Standpunkt klar und erzählen Sie, was ihnen schon lange unter den Nägeln brennt. Dazu gibt es spannende Fotos, Videos, Nachrichten und Blogs. Blogs sind eine Art Internet-Tagebuch, die Nutzer von "Servus" kostenlos anlegen und natürlich auch kommentieren können.

Aus Wemding kommt schon der Blogger "anwahar". Er bloggt über ein Spaß-Fußballturnier und einen Reiterflohmarkt in Wemding und hat Bilder hochgeladen: rieser-nachrichten.de/wemding.

Aus Nördlingen lädt die Nutzerin "Heidelore" schon viele Bildergalerien hoch: traumhafte Landschaftspanoramen und Bilder von Nördlingen. Sie finden die Fotos unter rieser-nachrichten.de/noerdlingen. Wenn Sie auch schöne Fotos haben oder ihren Verein präsentieren wollen, einfach online gehen und auf "Servus" klicken. Ein weiterer Blogger ist Holger, der täglich von seiner Fastenzeit bloggt. Holger will auf Süßigkeiten, Fleisch, Alkohol, Cola und Kaffee verzichten - und das für 40 Tage und 40 Nächte. Schon warten die ersten großen Versuchungen auf ihn. Wie er das schafft - oder nicht - berichtet er unter rieser-nachrichten.de/blogs.

Die Eishockey-Fans freuen sich schon lange über "Servus": Panther-Trainer Larry Mitchell bloggt exklusive Infos zu Spielern, Partien und Taktik. Je mehr mitmachen, umso spannender ist "Servus". Berichten Sie über Ihren Ort und werden selbst aktiv. Natürlich alles kostenlos. Und wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen unser Servus-Team jederzeit per Mail (servus@augsburger-allgemeine.de) weiter. Wir wünschen ganz viel Spaß.

Präsentieren Sie Ihren Ort im Netz!

Bei uns im Internet

Bilder, Videos, Lokal-News, Blogs - Vom Leser, für den Leser

rieser-nachrichten.de/servus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren