Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Premiere: Tänzchen mit Gevatter Tod

Premiere
06.05.2015

Tänzchen mit Gevatter Tod

Der Kampf mit dem Gymnastikband. Für einen richtigen Hypochonder gibt es nichts, das nicht höchstwahrscheinlich krank macht. Wolfgang Krebs nahm man den eingebildeten Kranken in jeder Phase des Ein-Mann-Stückes ab.
Foto: aku

Warum keine Diagnose für einen Hypochonder die schlimmste Diagnose ist

„Glaubst du mir jetzt?“ So erträumt sich der Hypochonder, der eingebildete Kranke, seine Grabinschrift. So ironisch-satirisch wie dieser Spruch greift das Stück „Hand aufs Herz„, das am Wochenende in der Schauspielmanufaktur im ausverkauften Rotochsenkeller Premiere hatte, ein in unserer von Gesundheits- und Fitnesswahn geprägten Gesellschaft verbreitetes Phänomen auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.