1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Radmuttern locker: Vorderreifen überholt Auto

Wassertrüdingen

15.09.2019

Radmuttern locker: Vorderreifen überholt Auto

An manchen Autos gibt es eine spezielle Diebstahlsicherung für Radmuttern. (Symbolbild)
Bild: Ralf Lienert

Ein bislang unbekannter Täter hat am Wochenende in Wassertrüdingen und Fürnheim Autos manipuliert. Ein Fahrer musste sein Auto auf drei Reifen lenken.

Ein Autofahrer hat auf seiner Fahrt von Fürnheim nach Neuendettelsau bemerkt, dass sein vorderer linker Reifen laute Geräusche verursachte. Eine Nachschau in einer Werkstatt ergab der Polizei zufolge, dass an dem Auto die Radmuttern gelockert wurden. Aufgrund der Angaben des Geschädigten gehen die Beamten davon aus, dass die Radmuttern absichtlich gelöst wurden.

Als Tatort kommt der regelmäßige Standort des Fahrzeuges auf dem Parkplatz vor dem Anwesen Fürnheim 7 in Wassertrüdingen in Betracht. Die Polizei grenzt den Tatzeitraum von Montag, 9. September, um 12 Uhr bis Mittwoch, 11. September, um 14 Uhr ein. Zudem war das Auto in den Vormittagsstunden des 11. September noch vor der Schule in Arberg geparkt. Zeugen werden gebeten, ihre Feststellungen der örtlich zuständigen Polizeiinspektion mitzuteilen.

Unbekannter lockert Radmuttern in Wassertrüdingen

Ein weiterer Autofahrer, der sein Auto Am Weiher 1 in Wassertrüdingen parkt, hat der Polizei ebenfalls gemeldet, dass an den Reifen seines Fahrzeugs Radmuttern gelockert worden sind. Er hat den Schaden bemerkt, als ihn während der Fahrt sein eigener linker Vorderreifen überholte. Wie die Polizei berichtet, konnte er sein Auto unter Kontrolle halten, sodass keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. RN

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren