Newsticker

Neue Corona-Strategie: Spahn plant Fieberambulanzen für die kalte Jahreszeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Radtour und ein Schmetterlingshaus

Versammlung

05.03.2014

Radtour und ein Schmetterlingshaus

Der Gartenbauverein Wechingen stellt sein neues Jahresprogramm vor. Lobende Worte des Bürgermeisters

Das neue Programm stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Wechingen. Die Mitglieder können in diesem Jahr unter anderem bei einem Baumschneidekurs, dem Frühlingsbasteln, einer Radtour nach Polsingen und dem Käse-Rettichfest teilnehmen oder den Dorfbrunnen österlich schmücken.

Auch für die Jugendgruppe unter der Leitung von Maria Fiedler wurde ein neues Programm ausgearbeitet. Es gibt unter anderem einen Wurzelsepp im Kräutertopf, an Pfingsten soll ein Haus für Schmetterlinge gebaut werden und im Ferienprogramm wird ein Miniaturgarten mit einem kleinen Schuppen errichtet.

Die Referenten des Abends, Elisabeth Mailänder mit ihren Sohn Michael von der Mailänder Mühle aus Möttingen, zeigten in ihrem Vortrag den Weg vom Getreide zur Mühle bis hin zum fertigen Brot. Die mehr als 50 Mitglieder verfolgten gespannt den langen Herstellungsprozess.

Radtour und ein Schmetterlingshaus

Kassiererin Angela Bonn stellte die guten finanziellen Verhältnisse der Vereins heraus. Die Vorsitzende des Vereins, Inge Hertle, gab einen Rückblick über die Aktionen des vergangenen Jahres. Dazu zählten das Osterbrunnen schmücken, Bastelabend, Käse-Rettichfest, Ausflug ins Haus im Moos, Radtour in Schimanas Gartenparadies nach Bühl, Blumenschmuckwettbewerb, Adventsfeier und der Wechinger Weihnachtsmarkt.

Ein Teil der Jugendgruppe zimmerte unter der Leitung von Stefan Fiedler ein Insektenhotel für den Dorfplatz.

Lobende Worte gab es von Bürgermeister Klaus Schmidt für die Pflege der drei Dorfplätze, für das Insektenhotel, die Arbeit mit der Jugend sowie für den Blumenschmuckwettbewerb.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren