Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Reimlingen: Band aus Bonn begeistert Zuschauer im Konzertstadel Reimlingen

Reimlingen
23.11.2021

Band aus Bonn begeistert Zuschauer im Konzertstadel Reimlingen

Die Marion&Sobo-Band gastierte im Reimlinger Konzertstadel (von links): Stefan Berger, Marion Lenfant-Preus, Alexander Sobocinski und Jonas Vogelsang.
Foto: Urban

Plus Bei einem Konzert im Reimlinger Konzertstadel brilliert die Marion & Sobo-Band. Die Zuschauer fordern gleich zwei Zugaben ein.

Sie waren direkt aus Bonn angereist, die vier Mitglieder der Marion & Sobo-Band, und Alexander Sobocinski, einer der Namensgeber der Kapelle, bedankte sich gleich zu Beginn beim Reimlinger Publikum für den Besuch „in diesen vor allem für die Kultur so schwierigen Zeiten“. Er versprach, auch dieses Konzert „so zu spielen, als ob es das letzte wäre“. Und das taten die Vier dann auch gleich, Sängerin Marion Lenfant-Preuß legte sofort mit einem Stéphane-Grappelli-Titel „Djangos Tiger“ los, als gäbe es kein Morgen mehr. Der leider nicht ausverkaufte Konzertstadel war aber sofort voll dabei und trug die Band zu einem unwiderstehlich mitreißenden Konzertabend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.