1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Riesbürger Räte verabschiedet

Kommunalwahl

04.07.2019

Riesbürger Räte verabschiedet

Vorne von links: Jochen Zeller, Rainer Schmidt, Gabriele Hala, Armin Koppitz. Hintere Reihe von links: Helmut Gritzbach, Bürgermeister Willibald Freihart und Thomas König.
Bild: Camen Zimmer

Einige Ratsmitglieder treten bei den Wahlen am 26. Mai nicht mehr an

In der jünsgten Gemeinderatssitzung der laufenden Wahlperiode hat Riesbürgs Bürgermeister Willibald Freihart die Gemeinderäte verabschiedet, die bei den Kommunalwahlen am 26. Mai nicht mehr kandidiert hatten. Außerdem ehrte er drei Ratsmitglieder für zehn- und 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für die Gemeinde mit Urkunden und Ehrennadeln des Gemeindetages Baden-Württemberg.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Verabschiedet wurde Armin Koppitz, der im November 2016 als Nachrücker in den Gemeinderat kam. Ebenso Jochen Zeller aus Utzmemmingen, der seit 2009 im Gremium saß, sowie der scheidende Ortsvorsteher von Goldburghausen, Thomas König, der seinen Ortsteil ebenfalls seit 2009 im Gemeinderat vertrat. Nach zehn Jahren trat auch Rainer Schmidt aus Pflaumloch nicht mehr zur Wahl an. Während dieser Zeit fungierte er als zweiter stellvertretender Bürgermeister. Rathauschef Freihart dankte allen ausscheidenden Räten für ihr Engagement zum Wohle der Gemeinde, das nie von Ortsteildenken geprägt gewesen sei. Die Belange der Gesamtgemeinde hätten immer im Mittelpunkt gestanden.

Auszeichnungen des baden-württembergischen Gemeindetages erhielten der stellvertretende Bürgermeister Helmut Gritzbach und Rainer Schmidt für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für die Kommune. Gabriele Hala wurde für 25-jähriges Engagement als Gemeinderätin in Riesbürg ausgezeichnet. Gritzbach und Hala sind auch im neuen Gemeinderat vertreten, der erstmals am 22. Juli zusammentritt. Am 14. Juli findet zunächst die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde im Ostalbkreis statt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren