Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Rieser im Dritten Reich: Kriegsheimkehrer: Nördlinger läuft zu Fuß zurück in die Heimat

Rieser im Dritten Reich
07.10.2020

Kriegsheimkehrer: Nördlinger läuft zu Fuß zurück in die Heimat

Elfriede Engler-Erdlen auf dem Arm ihres Vaters Ernst Heinrich Erdlen.
Foto: Privatbesitz Elfriede Engler-Erdlen

Plus Ernst Erdlens Einheit sollte gegen Kriegsende mit dem Schiff „Wilhelm Gustloff“ nach Hause gebracht werden. Allerdings verpasste die Truppe das Schiff.

Im Zweiten Weltkrieg sind viele der deutschen Soldaten gefallen oder gerieten in Kriegsgefangenschaft. Nur selten kehrten die vom Krieg verstörten Soldaten zu ihren Familien zurück. Dem Nördlinger Ernst Heinrich Erdlen gelang es jedoch nach britischer Kriegsgefangenschaft zu Fuß nach Hause zu kehren. Die Ausstellung „13 Jahre – 13 Dinge“ von Andrea Kugler im Stadtmuseum Nördlingen zeigt 13 Jahre Nationalsozialismus mit passenden Biografien aus dem Ries auf. Wie berichtet, begleiten die Rieser Nachrichten diese Ausstellung mit der Artikel-Serie „Rieser Biografien aus dem Dritten Reich“. Diesmal geht es um Ernst Heinrich Erdlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.