1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Rößle übernimmt Schirmherrschaft

Almarin

02.03.2018

Rößle übernimmt Schirmherrschaft

Das Mönchsdegginger Almarin soll im April für eine Woche wieder eröffnet werden. Landrat Stefan Rößle hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.
Bild: Marcus Merk

Der Landrat will sich bereits heute ein Bild von den Arbeiten im Mönchsdegginger Freizeitbad machen. Was die Organisatoren von ihm erwarten.

Landrat Stefan Rößle hat die Schirmherrschaft für die Aktionswoche im Mönchsdegginger Almarin übernommen. Das bestätigte Rößle gestern auf Anfrage der Rieser Nachrichten. Bereits am heutigen Samstag will sich der Landrat selbst ein Bild machen und das einstige Freizeitbad besuchen. Wie berichtet, arbeiten zahlreiche Freiwillige daran, dass das Hallenbad im April für eine Woche wiedereröffnet werden kann.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Rößle sagte im Gespräch mit unserer Zeitung: „Das ist ein großartiges Engagement. Es kann klappen.“ Als Schirmherr will der Landrat Seite an Seite mit den Mönchsdeggingern kämpfen. Er setzt sich dafür ein, dass der Freistaat seine Zuschüsse für Hallenbäder erhöht – auch in seiner Funktion als Vorsitzender der kommunalpolitischen Vereinigung. Der Landkreis sei für die Finanzierung von Hallenbädern leider nicht zuständig, bedauert Rößle. Ob der Schirmherr somit heute mit leeren Händen nach Mönchsdeggingen fährt, bleibt allerdings abzuwarten.

Die Organisatoren der Aktionswoche um Rolf Bergdolt haben Rößle gebeten, diese Aufgabe zu übernehmen. Es habe schon Gespräche mit dem Landrat gegeben, so Bergdolt: „Wir sind über jede Unterstützung in dieser Sache dankbar.“ Einen Wunsch hat der Vorsitzende des Fördervereins an den Schirmherrn ebenfalls: Er soll das Gespräch mit den Bürgermeistern im Ries suchen. Denn Bergdolt geht es auch um die Zukunft des Bades nach der Aktionswoche: „Wir müssen eine neue Form der Betreiberschaft finden.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren