Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Schneeräumen mit dem Quad?

Winter

28.01.2019

Schneeräumen mit dem Quad?

Auf einer Rennstrecke im Schnee ist ein Quad zugelassen. Um den Gehweg zu räumen, normalerweise nicht.

Was das Ordnungsamt und die Polizei dazu sagen.

Dürfen Anwohner mit einem Quad den Gehweg räumen? Diese ungewöhnliche Frage stellte uns RN-Leser Berthold Knaus aus Wallerstein in einem Leserbrief als Reaktion auf den Artikel „Bürger müssen bei Kälte anpacken“, der kürzlich in unserer Zeitung erschienen ist.

In Nördlingen beispielsweise gibt es für diesen Fall keine klare Regelung. Daniel Wizinger vom Ordnungsamt sagt gegenüber den Rieser Nachrichten, dass er eher zu einem „ja“ tendieren würde. Da es primär darum gehe, dass die Gehwege frei sind. Allerdings sei der Bereich, den ein Anwohner auf dem Gehweg räumen müsse, vergleichsweise klein, im Verhältnis zur vierrädrigen Maschine.

Die Nördlinger Polizei würde dem Fahrer hingegen sinnbildlich die Luft aus den Reifen lassen, sagt der Sprecher der Polizei, Markus Seel. Laut der Straßenverkehrsordnung habe das Quad nichts auf dem Gehweg zu suchen. Es sei denn, das Fahrzeug sei als Schneeräumer umgebaut und so auch zugelassen. Sei das nicht der Fall, müsse der Fahrer mit einem Bußgeld von 25 Euro rechnen. Der Polizist sagt, wenn es deshalb zu einem Unfall komme, dann sei das Bußgeld wohl das geringste Übel.

Das war aber nicht die einzige Frage, die Berthold Knaus beschäftigt. Wie verhält es sich denn mit einem Rasenmähertraktor? Daniel Wizinger vom Ordnungsamt sagt, dass die Stadt ebenfalls solche Fahrzeuge zum Schneeräumen verwendet. Insofern es zugelassen ist, sei das völlig normal und legitim.

Und dürfe der Rasenmähertraktor dann auch außerhalb der Räumzeiten von sieben bis 20 Uhr verwendet werden? Wizinger sagt, dass die Nachtruhe grundsätzlich eingehalten werden müsse. Allerdings räume die Stadt an manchen Tagen auch schon um 4 Uhr morgens, damit die Straßen und Schulwege zur richtigen Zeit frei von Schnee und begehbar, beziehungsweise befahrbar sind. Deshalb lasse sich das pauschal nicht beantworten und komme auf den Einzelfall an. Er sagt aber auch, dass in dem genannten Zeitraum die Gehwege vor den Grundstücken geräumt sein müssen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren