Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Schrottprämie weiter auf Erfolgskurs

30.03.2009

Schrottprämie weiter auf Erfolgskurs

Nördlingen (bs) - Nördlinger Autohändler bewerten die Neuerungen und vor allem die Verlängerung der Abwrackprämie positiv, wie eine RN-Umfrage gestern ergab.

Karl Gartenmeier vom Autohaus Ernst Meier (Fiat, Suzuki, Alfa Romeo, Lancia) in der Gewerbestraße sagte, bisher habe die Prämie "gut eingeschlagen" und sich positiv auf das Geschäft ausgewirkt. Vor allem Kleinwagen seien verstärkt nachgefragt worden. Für die kommenden Monate erwarte er aber eine gewisse "Abflachung" der Nachfrage: "Die meisten Kunden haben ihr Geschäft schon gemacht." Dennoch begrüße er die Verlängerung ausdrücklich.

Hans-Jürgen Hauber, Geschäftsführer von Auto König ( VW, Audi) sieht es genauso. Gut wäre es allerdings gewesen, wenn man auch schon in den vergangenen Monaten die Prämie bereits beim Vorlegen des Kaufvertrages hätte reservieren können, unabhängig vom genauen Lieferzeitpunkt des neuen Wagens. "Wir hätten besser beraten können und wären nicht zusammen mit der Kundschaft so in Zugzwang geraten", sagt Hauber und nennt ein Beispiel: "Es gab Tage, da standen bei zwei Verkäufern 20 Leute im Laden. Da hat die Beratung schon etwas gelitten." Der Geschäftsführer geht davon aus, dass es künftig etwas besser laufe, weil nur noch via Internet die Umweltprämie beantragt werden könne und dann mehr Luft für die Beratung bleibe. Gestern war freilich der Ansturm auf die betreffende Internetseite so groß, dass der Server zusammenbrach.

Hannes Ruf, Geschäftsführer des Autohauses Mercedes-Benz Abel+Ruf sagte, dass die Abwrackprämie sein Unternehmen "nicht sehr betreffe, weder negativ noch positiv". Der Grund: Es gebe kaum einen Mercedes, der nur noch bis zu 2500 Euro Wert sei. Dennoch: Wer bei Hannes Ruf einen alten Daimler mit Wert bis zu 2500 Euro los werden und einen neuen kaufen will, könne dies selbstverständlich tun. Bisher habe er nur 35 Autos mit Abwrackprämie verkauft. "Manche meiner Kollegen ein paar Hundert", macht Ruf den Unterschied seiner Premiummarke zu anderen Fabrikaten deutlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren