Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Schwerer Unfall bei Rudelstetten: Feuerwehr befreit Frau schwer verletzt aus ihrem Auto

Schwerer Unfall bei Rudelstetten
19.08.2019

Feuerwehr befreit Frau schwer verletzt aus ihrem Auto

Die Feuerwehr befreite eine 51-Jährige aus ihrem Auto.
Foto: Dieter Mack

Eine 51-Jährige hat am späten Sonntagabend zwischen Bühl und Rudelstetten einen schweren Unfall verursacht.

Eine 51-Jährige ist am späten Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Bühl und Rudelstetten schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei soll sie gegen 20.45 Uhr wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein. Ihr Auto drehte sich und landete auf dem Dach, rund 100 Meter später soll das Fahrzeug zum Stehen gekommen sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.