Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Stadt Oettingen verteilt FFP2-Masken an pflegende Angehörige

Oettingen

24.01.2021

Stadt Oettingen verteilt FFP2-Masken an pflegende Angehörige

Die Stadt Oettingen verteilt nun auch die FFP2-Masken, die das Staatsministerium für pflegende Angehörige zur Verfügung stellt. (Symbolbild)
Bild: Oliver Berg/dpa

Das bayerische Staatsministerium stellt rund eine Million Stück kostenfrei zur Verfügung. Ab Montag verteilt sie auch die Stadt Oettingen unter bestimmten Bedingungen.

Die Stadt Oettingen verteilt FFP2-Masken an pflegende Angehörige. Das bayerische Staatsministerium stellt rund eine Million Stück kostenfrei zur Verfügung. Ab kommenden Montag, 25. Januar, werden die Masken an die Angehörigen verschickt.

Hinsichtlich der Abgabe sind laut Staatsministerium folgende Kriterien zu beachten:

  • formlose Mitteilung per E-Mail an stadt@oettingen.de,
  • formlose schriftliche Mitteilung an die Stadt Oettingen, Schloßstraße 36, 86732 Oettingen oder Einwurf direkt in den Rathaus-Briefkasten,
  • Nachweis der Bezugsberechtigung ist beizufügen (z. B. Bild oder Kopie des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades bzw. des Pflegebedürftigen oder Ähnliches).
  • Wichtig: Adresse der Hauptpflegeperson nicht vergessen, denn die FFP2-Schutzmasken werden per Post verschickt.

Ausgegeben werden drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson, wie die Stadt Oettingen am Freitag mitteilte. (pm)

Lesen Sie auch

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren