Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Stadt verbannt Autos vom Wochenmarkt

Nördlingen

07.12.2020

Stadt verbannt Autos vom Wochenmarkt

Auf dem Nördlinger Wochenmarkt gilt ab sofort ein Fahrverbot.
Bild: Philipp Wehrmann

Während des Adventszaubers findet der Wochenmarkt auf dem Marktplatz anstelle des eigentlichen Platzes an den Schrannen statt. Die Stadt reagiert nun mit einem Fahrverbot.

Der Marktplatz vor dem Rathaus und der St. Georgskirche wird wie bisher bereits samstags nun auch während des Mittwochsmarktes, von 6 Uhr bis 14 Uhr, für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Anlieger können über Luckengasse und Kreuzgasse in die Polizeigasse fahren. Der Nördlinger Wochenmarkt findet vom 18. November bis zum 5. Januar auf dem Marktplatz statt. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren