1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Starke ehrenamtliche Leistung

Starke ehrenamtliche Leistung

Rene Lauer 002.jpg
Kommentar Von René Lauer
28.02.2018

Viele hielten es zunächst für einen Scherz, doch es stimmt tatsächlich: Das seit acht Jahren geschlossene Almarin öffnet zeitweise wieder.

Viele hielten es zunächst für einen Scherz, doch es stimmt tatsächlich: Das seit acht Jahren geschlossene Almarin öffnet zeitweise wieder. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer haben dafür geschuftet, dass aus ihrem Traum Wirklichkeit wird. Dafür haben sie den höchsten Respekt verdient. Diese Aktion zeigt, was mit genug Engagement möglich ist. Dass auch scheinbar unmögliche Projekte gestemmt werden können, wenn der Wille der Menschen groß genug ist. Die Frage ist, ob die gute Idee nachhaltige Auswirkungen hat.

Finden sich genügend Unterstützer, die bereit sind, 30 bis 40 Euro für eine Woche Almarin zu investieren, könnte das eine mögliche Lösung für die Zukunft des Schwimmbads aufzeigen. Schon vor sechs Jahren gab es den Vorstoß, einen Verein zu gründen, der durch Mitgliedsbeiträge den Betrieb des Schwimmbads und nötige Investitionen finanzieren sollte. Das Interesse fiel allerdings deutlich zu gering aus. Das mag auch daran gelegen haben, dass die Rieser nicht mehr daran geglaubt haben, dass das Bad noch zu retten sei.

Doch das Almarin ist noch längst nicht Geschichte, das machen die Mönchsdegginger mit ihrer Aktion deutlich. Vielleicht schaffen sie es mit ihrem Mut, einige der Zweifler davon zu überzeugen, das es eine Zukunft für das beliebte Schwimmbad geben kann - wenn sich genügend Menschen dafür einsetzen und daran beteiligen. Bei aller Euphorie darf nicht vergessen werden, dass für die Sanierung und den dauerhaften Betrieb des Almarins viel Geld nötig wäre. Allein von Privatpersonen dürfte das kaum zu stemmen sein.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202-Anton-Jaumann-Platz_M.-Deg._Bergdolt.tif
Straßennamen

Die Geschichte hinter dem Anton-Jaumann-Platz in Mönchsdeggingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen