Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Straße am EGM in Nördlingen ist bald gesperrt

Nördlingen

15.07.2020

Straße am EGM in Nördlingen ist bald gesperrt

Die Straße zwischen Kaiserwiese und EGM-Parkplatz wird neu gebaut. Bisher galt sie noch nicht als endgültig erschlossen.
Bild: Philipp Wehrmann

Plus Die Straße zwischen der Kaiserwiese und dem EGM-Parkplatz wird neu gebaut. Altglascontainer sollen vorübergehend an eine andere Stelle, damit Autofahrer auf den Parkplatz gelangen können.

Die Straße zwischen dem EGM-Parkplatz und der Kaiserwiese dürfte eine der stärker frequentierten in Nördlingen – einen Namen hatte sie aber bislang noch nicht. Mehr noch: Sie galt offiziell nicht einmal als endgültig hergestellt, wie es von der Stadt Nördlingen heißt. Das soll sich ändern. Deshalb ist sie nun längere Zeit gesperrt, weil sie neu gebaut wird.

Das Vorhaben ist nach Angaben der Stadt Teil des diesjährigen Investitionsprogrammes, in dessen Rahmen auch verschiedene Straßenzüge wie „Am Emmeramsberg“ und „Schwallmühlstraße“, aber auch die Straße am Parkplatz des Einkaufszentrums ausgebaut werden. Sie heißt künftig „An den Kaiserwiesen“. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 20. Juli. Der Straßenzug wird in Höhe des Gebäudes „Haus der Kirche“ an der Würzburger Straße für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.

Autofahrer gelangen über den kleinen Parkplatz zum EGM

Die Zufahrt zum Kaufland-Parkplatz erfolgt unmittelbar vor dieser Sperrung, behelfsmäßig über den Parkplatz an der Würzburger Straße. Die dort befindlichen Container für Altglas und Altkleider werden laut der Stadt für die Zeit der Baumaßnahme entfernt, sodass der Fahrzeugverkehr über diesen Parkplatz eine behelfsmäßige Zufahrt zum Parkplatz „Kaufland“ ermöglicht. Auf Nachfrage sagte Rudi Scherer, Sprecher der Stadt, dass die Container übergangsweise einen neuen Platz in der Nähe erhalten sollen.

Scherer sagte, die Unebenheiten auf dem Weg über den Parkplatz würden so ausgeglichen, dass eine Zufahrt zum EGM problemlos möglich sein wird. Die künftige Straße reicht einige Meter hinter die Grenze des EGM-Parkplatzes. Die weitergehenden Umleitungen unter anderem auch zum Reitstall St. Georg oder zu den Gewerbebetrieben und zum Fitness-Studio in der Würzburger Straße werden laut der Stadt entsprechend ausgeschildert. Noch sei nicht abschließend geklärt, wie sie verlaufen sollen. Auch ob eine Zufahrt vom Inneren Ring über den Wohnmobilstellplatz und die Kaiserweise weiter möglich sein wird, ist noch unklar. Die Baumaßnahme soll in zwölf Wochen beendet sein.

Lesen Sie auch:

57-jährige Nördlingerin verunglückt tödlich: Neue Details zur Ursache bekannt

Krankenhausbrücke wird abgerissen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren