1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. „Superstars“ werden in Rain gesucht

Casting

12.08.2018

„Superstars“ werden in Rain gesucht

Bühnenshows kennt man in Rain aus dem Fasching von den Bunten Abenden, wenn etwa die Tilly-Girls (im Bild) ihre akrobatischen Tänze aufführen. Jetzt soll ein TV-Format entstehen, für das in der Tillystadt nach Talenten gesucht wird.
Bild: Ziegelmeir

Eine Produktionsfirma will in der Tillystadt Talente aufspüren für eine Sonntagnachmittagsshow des ZDF. Bewerben kann sich jeder. Worum es im Einzelnen geht.

Diverse Casting-Wettbewerbe prägen seit Langem die Fernseh-Unterhaltung. Das ist nichts Überraschendes. Doch während Deutschland immer wieder aufs Neue den Superstar sucht, Heidi Klum das beste aller Models durch Challenges ermittelt, steht nun in Rain eine völlig andere Talent-Suche an.

Das ZDF will nämlich in der Tillystadt und in deren Umgebung frische, unbekümmerte Menschen mit besonderen Begabungen aufspüren. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt sie sind, und es ist auch völlig gleichgültig, was sie präsentieren können. Vom Goaßlschnalzer bis zum Komiker, vom Sänger bis zum Akrobaten: Alles an Ideen und Fähigkeiten zählt – erst recht natürlich Ungewöhnliches. Ziel soll eine Sonntagnachmittags-Show sein, in der diese Talente dann vorgestellt werden. Eine charmante Moderatorin und ein flippiger Choreograf sollen die Auftretenden auf der Bühne in Szene setzen.

Das Projekt befindet sich derzeit erst ganz am Anfang – in der Entwicklungsphase. Die Produktionsfirma Mingamedia Entertainment aus Unterföhring bereitet das Ganze vor und sammelt in den kommenden vier bis sechs Wochen Ideen aus Rain. „In dieser Zeit müssen wir dem ZDF konkrete Vorschläge vorlegen, was uns denn in der Provinz erwartet“, so Produktionsleiter Michael Gruber.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Während es sonst üblicherweise so ist, dass Castingunternehmen Ort und Uhrzeit vorgeben und dann Tausende von Bewerbern in Hotels oder Studios in Großstädten aufschlagen, geht Gruber den umgekehrten Weg. „Wir planen, Ende August/Anfang September nach Rain zu kommen und mit einer Kamera dort einige Impressionen und Talente einzufangen.“ Bei den üblichen Castings geht es nach den Erfahrungen Michael Grubers mittlerweile mehr oder weniger um ein Stelldichein professioneller Künstler und Artisten. „Das aber wollen wir nicht“, sagt er und rückt ausdrücklich die Amateure in den Fokus. „Es sind die kleinen, unauffälligen, aber herzerweichenden Dinge, die wir finden wollen, aber auch die überraschenden, faszinierenden Begabungen, die wir vorhaben, den Menschen zu entlocken. Wir wollen Unterhaltung für die ganze Familie bieten, wahrhaftig, echt und mit jeder Menge Gefühl.“

Ob das ZDF an diesem Format allerdings überhaupt interessiert ist, steht zurzeit noch nicht fest. Aus den besten Videoclips, die eingesandt werden oder die die Firma Mingamedia Entertainment vor Ort selbst dreht, wird der ZDF-Redaktion etwa Ende September ein Zusammenschnitt vorgelegt, der dann bewertet wird. Gefallen die Rainer Talente, sind die Chancen sehr gut, dass die Produktions-Firma dann mit ihnen eine Show entwickelt, in der alle auftreten, und die schließlich am Ende vor der Bevölkerung aufgeführt und aufgezeichnet wird. „Rain entertains Rain“ – dieser Slogan soll dann gelten.

Neben Rain geht es zunächst um einen einzigen weiteren Ort, der im Fokus des Interesses steht: Die Gemeinde Legden im westlichen Münsterland (Nordrhein/Westfalen) hat mit knapp 8000 Einwohnern eine ähnlich Größe wie die Stadt Rain und scheint den Produzenten ähnlich geeignet. Auch dort sind derzeit die Talent-Scouts unterwegs. Auf Rain ist Michael Gruber übrigens mehr oder weniger zufällig gekommen. Er hat im Internet recherchiert und war dann von der Fülle an dortigen Vereinen begeistert. „Darin steckt viel Potenzial“, zeigt er sich überzeugt. Noch in diesem Herbst wird die Entscheidung beim ZDF gefällt, ob die Sendereihe realisiert wird. Gibt es von dort grünes Licht, beginnen 2019 die Dreharbeiten.

Info Ob One-(wo)man Show, Duo oder ganzes Team – wer Lust auf die Talentshow hat, bewirbt sich – am besten gleich mit einem kleinen Video – bis Ende August/Anfang September im Internet bei: kontakt@mingamedia.com oder wendet sich an die Stadt Rain. Alle Vereine wurden angeschrieben, doch ist darüber hinaus jeder andere ebenfalls angesprochen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA1462.JPG
Betriebsunfall

Mann gerät mit Hand in Stanzmaschine

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden