1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Unbekannte brechen Opferstock auf

Wassertrüdingen

13.09.2017

Unbekannte brechen Opferstock auf

Unbekannte haben in Wassertrüdingen und Dürrwangen Opferstöcke aufgebrochen. (Symbolbild)
Bild: Ralf Lienert

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte Opferstöcke im Wassertrüdinger Ortsteil Geilsheim und in Dürrwangen aufgebrochen.

Unbekannte haben im Wassertrüdinger Ortsteil Geilsheim den dortigen Opferstock aufgebrochen. Nach Angaben der Polizei soll die Tat zwischen 3. und 11. September geschehen sein. In Dürrwangen wurde im selben Zeitraum ebenfalls der Opferstock aufgebrochen.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei beiden Delikten um die gleichen Täter handelt. Es werden deshalb die Verantwortlichen der umliegenden Kirchengemeinden gebeten ihre Opferstöcke zu überprüfen. Welche Geldsumme gestohlen worden ist unbekannt. Die Polizei vermutet rund 50 Euro je Opferstock. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_DSC0076.JPG
Ursberg

Opferstock in Ursberger Pfarrkirche aufgebrochen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen