1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Unbekannter soll Hund in Nördlingen durch Giftköder getötet haben

Nördlingen

22.04.2019

Unbekannter soll Hund in Nördlingen durch Giftköder getötet haben

Immer wieder warnt die Polizei vor Giftködern. (Symbolbild)
Bild: Polizei

Das Tier soll laut Polizei in der Goethestraße in Nördlingen vergiftet worden sein. Die Beamten suchen nun nach Zeugenhinweisen.

Wie die Polizei am Ostermontag meldet, soll am Freitagmorgen ein Hund im Bereich der Nördlinger Goethestraße vergiftet worden sein. Die Hundehalterin war zwischen 6 und 7 Uhr dort mit ihrem Vierbeiner spazieren gewesen.

Nördlingen: Tierärztin vermutet Giftköder

Anschließend fuhr sie nach Baden-Württemberg. Dort wurde der Hund dann wegen Vergiftungserscheinungen behandelt. Laut der Tierärztin könnte es sein, dass das Tier in Nördlingen einen Giftköder verschluckt hat.

Die Inkubationszeit des Giftes beträgt deren Angaben zufolge bis zu zwölf Stunden. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf solche Köder geben können, sich bei der Polizei unter 09081/29560 zu melden.

Das Tier starb in der Tierklinik. RN

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_0371.tif
Gemeinsame Rettungsübung in Donauwörth

Wasserretter im Landkreis ziehen an einem Strang

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen