Kultur am OAG

01.03.2012

Ungarischer Auftakt

Kodàly-Quartett kommt zum zehnjährigen Bestehen der Reihe in Bopfingen

Bopfingen Seit zehn Jahren schreibt das Ostalbgymnasium mit seiner Reihe „Kultur am OAG“ an einer Erfolgsgeschichte. Schulleiter Dieter Kiem und Konrektor und Musiklehrer Gerhard Ott organisieren diese hochklassige Veranstaltungsreihe und leisten damit einen wichtigen kulturellen Beitrag für die Region. Zehn Jahre Kultur am OAG, das sind rund 50 Veranstaltungen und 15000 begeisterte Besucher. Hinter den Zahlen stehen Gastspiele hochkarätiger Musiker aus Klassik und Jazz, Solisten und Ensembles, Kabarettisten und Zauberer, Wort- und Tonakrobaten von internationalem Ruf, ebenso wie Beiträge der Schüler bei Musicals, Theateraufführungen und die Konzerte der OAG Big-Band. Übereinstimmend loben die Profis die Atmosphäre der Bopfinger Konzerte, „der direkte Kontakt zum Publikum in unserer doch recht kleinen Aula“, weiß Gerhard Ott, „und natürlich unsere legendären Bühnenbilder des Kunstkurses“. Die Schüler lernten bei solchen Gelegenheiten die Künstler nicht nur auf eine ganz neue Weise kennen, sie setzten sich auch mit Musik auseinander, die sie sonst nicht hören würden. Längst kommen zur Kultur am OAG nicht nur Bopfinger Schüler und ihre Eltern. Musikbegeisterte aus der ganzen Region wissen das Angebot zu schätzen. Für den Auftakt des Jubiläumsjahres konnte das mit Preisen überhäufte „Kodàly-Streichquartett“ aus Budapest verpflichtet werden.

Zuletzt wurde die jüngste Aufnahme der Mendelssohn Streichquartette durch die vier Ausnahmekünstler aus Ungarn von der BBC als „Beste Kammermusikaufnahme des Jahres“ ausgezeichnet. In Bopfingen stehen Werke von Mendelssohn und Tschaikowski auf dem Programm. Das Streichkonzert beginnt am 1. März um 20 Uhr in der Aula des Ostalbgymnasiums. (pm)

Eintrittskarten unter (07362) 95603810 im Sekretariat des Ostalb-Gymnasiums und in der Bücherinsel in Bopfingen erhältlich. Schülertickets für das Konzert kosten zehn Euro (Abendkasse zwölf Euro) Erwachsene bezahlen zwölf Euro (Abendkasse 17 Euro).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren