Newsticker
Spahn will Priorisierung für AstraZeneca sofort aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Verkehr: 180 Stundenkilometer auf der B25 gefahren

Verkehr
26.08.2019

180 Stundenkilometer auf der B25 gefahren

Ein 23-Jähriger ist auf der B 25 im Gemeindebereich von Wilburgstetten mit 180 Stundenkilometern geblitzt worden. Erlaubt sind gerade mal 100 km/h.
Foto: Alexander Kaya

Die Polizei blitzt einen 23-Jährigen am Freitagabend. Der muss auf seinen Führerschein eine ganze Weile verzichten.

Mit 180 Stundenkilometern ist ein 23 Jahre alter Autofahrer auf der neu ausgebauten B 25 im Gemeindebereich von Wilburgstetten gefahren. Erlaubt sind dort aber nur 100 Stundenkilometer, wie die Polizei Dinkelsbühl auf Anfrage der RN mitteilt. Den Raser erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten. Bei der Lasermessung am vergangenen Freitag, 21 Uhr, fiel noch ein zweiter Wagen auf, berichten die Beamten weiter. Der war 129 Stundenkilometer schnell. Der Fahrer muss ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro bezahlen, er bekommt einen Punkt. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren