Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Verkehr: Deiningen im „Ausnahmezustand“

Verkehr
04.03.2019

Deiningen im „Ausnahmezustand“

Deiningens Bürgermeister Wilhelm Rehklau spricht von mitunter „undiszipliniertem Verhalten“ mancher Verkehrsteilnehmer. Sie sind eigentlich dazu angehalten, die ausgeschilderten Umleitungen zu nutzen.
2 Bilder
Deiningens Bürgermeister Wilhelm Rehklau spricht von mitunter „undiszipliniertem Verhalten“ mancher Verkehrsteilnehmer. Sie sind eigentlich dazu angehalten, die ausgeschilderten Umleitungen zu nutzen.
Foto: Dieter Mack

Bürgermeister Wilhelm Rehklau ärgert sich über Verkehrsteilnehmer, die nicht die ausgeschilderten Umleitungen nutzen. Er spricht von einem „undisziplinierten Verhalten“.

Bürgermeister Wilhem Rehklau spricht von einem „Ausnahmezustand“. Damit meint er allerdings weniger die eigentliche Baustelle der momentan laufenden Kanalerneuerung in Deiningen und die darauf folgende Erneuerung der Ortsdurchfahrt im Zuge der Staatsstraße 2212 samt Neugestaltung der Randbereiche (wir berichteten). Vielmehr bezeichnet der Bürgermeister so den Ausweichverkehr innerhalb des Dorfes, bedingt durch die Sperrung. Dieser finde trotz weitläufiger Umleitungen statt und berge permanent ein Gefahrenpotenzial, vor allem für Kinder. Darüber hinaus hätten die Bewohner der betroffenen Straßenzüge so einiges mitzumachen, sagte Rehklau bei einer Informationsveranstaltung in der Pizzeria Donau-Ries.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.