1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Vier Fäuste für ein Gretchen

Schauspielmanufaktur

04.02.2012

Vier Fäuste für ein Gretchen

Copy%20of%20faust7.tif
5 Bilder
Ein Höchstmaß an Konzentration, Präzision und Improvisationsvermögen erfordert die bemerkenswerte Faust-Inszenierung in der Schauspielmanufaktur in Nördlingen. Die Zuschauer benötigen ein wenig Zeit, bis die Systematik klar wird, dann entwickelt sich ein außergewöhnlicher Theatergenuss.
Bild: Foto: Dieter Mack

Goethes „Faust“ als rasantes Rollen-Wechselspiel

Von Anton Kutscherauer

Nördlingen Die weiße quadratische Bühne ist leer – bis auf einen Blech-eimer mit Textbüchern und minimalistischen Requisiten im Zentrum. Die vier Akteure bewegen sich von den Ecken aus symbolträchtig aufeinander zu, um sich dann sofort ins Publikum zu begeben und in direkter Konfrontation den Faust’schen Monolog im Studierzimmer zu rezitieren – in zunächst verwirrender und doch irgendwie harmonischer Kakophonie.

Ein ungewöhnlicher Auftakt für ein Theaterstück und die Besucher in der voll besetzten Schauspielmanufaktur benötigen ein wenig Zeit, bis die dramaturgische Systematik der Darbietung offenbar wird. am ende steht ein außergewöhnlicher Theatergenuss. Hier wird kein Stück mit konventionell zugeordneten Rollen aufgeführt, hier erzählen vier Schauspieler gemeinsam eine Geschichte. Es ist die Geschichte von Goethes Doktor Faust, Inbegriff des klassischen Dramas in der Weltliteratur.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Eine Besprechung des Stücks lesen Sie in den Rieser Nachrichten vom Samstag.

Weitere Vorstellungen gibt es am 24., 25. und 26. Februar in der Schauspielmanufaktur, Nürnberger Straße, in Nördlingen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20schauspielman.tif
Theater

Schmerzensmann und Anfängerin

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden