Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Vorsicht Abzocke: Polizei warnt nach Vorfall in Megesheim vor Betrügern

Megesheim

30.08.2020

Vorsicht Abzocke: Polizei warnt nach Vorfall in Megesheim vor Betrügern

Die Polizei im Landkreis Donau-Ries warnt derzeit vor Betrügern. (Symbolbild)
Bild: Silvio Wyszengrad

Eine Frau aus Megesheim ist einem Betrug zum Opfer gefallen. Vor ihren Augen überwies ein vermeintlicher IT-Experte rund 800 Euro.

Nach einem Vorfall in Megesheim warnt die Nördlinger Polizei wieder vor falschen Microsoft-Mitarbeitern. Am Samstag erhielt eine junge Frau eben einen solchen Anruf. Der Anrufer soll der Frau vorgegaukelt haben, dass ihr Laptop nicht mehr sicher sei, und deshalb einige Updates aufgespielt werden müssten.

Mithilfe eines Teamviewers hatte der falsche Microsoft-Anrufer schließlich ungehindert Zugriff auf das Gerät. Der mutmaßliche Täter öffnete unter anderem das Internet-Banking u. forderte die Geschädigte auf, die Pin für das Tan-Verfahren durchzugeben, welche angeblich zur Verifizierung benötigt werde. Diesen Vorgang soll er der Polizei zufolge mehrmals wiederholt haben. Infolge wurden mehrere Überweisungen im Gesamtwert von über 800 Euro durchgeführt.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin bei solchen Anrufen misstrauisch zu sein. Keinesfalls sollten Pin oder Kennwörter preisgegeben werden. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren