Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wahlkampf: Nördlingen: Rita Ortler will Oberbürgermeisterin werden

Wahlkampf
08.03.2019

Nördlingen: Rita Ortler will Oberbürgermeisterin werden

Rita Ortler will für die SPD bei der OB-Wahl in Nördlingen im kommenden Jahr antreten. (Archivfoto)
Foto: Martina Bachmann

Ihre Kandidatur gab die 57-Jährige am internationalen Frauentag in der Nördlinger Innenstadt bekannt.

Rita Ortler will für die SPD bei der OB-Wahl in Nördlingen im kommenden Jahr antreten. Das gab die 57-Jährige am internationalen Frauentag am Freitag bekannt. Dazu nutzte sie die Rosenverteilaktion des SPD-Ortsvereins in der Nördlinger Fußgängerzone. In einer Pressemitteilung sagt Ortler: „Diese Entscheidung ist nach reiflicher Überlegung in den letzten Monaten, nach vielen Gesprächen und vor allem im Austausch und im Einklang mit meiner Familie gefallen.“ Nördlingen und seine Bürger seien ihr nach fast 30 Jahren, die sie nun in der Stadt lebe, ans Herz gewachsen. Ortler ist seit elf Jahren Mitglied des Nördlinger Stadtrates, fünf Jahre davon ist sie Fraktionssprecherin der Sozialdemokraten. Zudem ist die 57-Jährige Mitglied des Donau-Rieser Kreistages.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.