Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Webinar zu drohender Suchtgefahr im Lockdown

Nördlingen

07.12.2020

Webinar zu drohender Suchtgefahr im Lockdown

Während Lockdown und Homeoffice steigt die Suchtgefahr.
Bild: Christin Klose, dpa (Symbolbild)

In der Corona-Pandemie steigt die Suchtgefahr. Der Mittelstandsverband BVMW informiert dazu auf einem Online-Seminar.

Der Mittelstandsverband BVMW veranstaltet im Landkreis Donau-Ries ein Online-Seminar zur Suchtgefahr während des Corona-Lockdowns. Wie der Kreisverband mitteilt, steige die Anfälligkeit für eine Sucht aufgrund von Homeoffice und Ausgangsbeschränkungen, weil Menschen nach schnellen Lösungen für die Belastung wie Alkohol, Medikamente, illegale Substanzen oder auch digitale Medien greifen.

Seit dem ersten Lockdown ist demnach der Alkoholkonsum in Deutschland messbar angestiegen. Das Webinar soll sich unter anderem mit den Fragen beschäftigen, welche Auffälligkeiten auf ein Problem hindeuten, wie auffällige Kollegen am besten angesprochen werden können und wie wir Corona gesund überstehen können.

Mittelstandsverband veranstaltet Seminar zur Suchtprävention

Beginn ist heute um 19 Uhr. Interessenten können unter folgendem Link nähere Informationen finden und sich anmelden: https://www.bvmw.de/event/11483/corona-macht-suechtig-wie-durch-homeoffice-und-lockdown-die-suchtgefahr-steigt-und-was-sie-dagegen/. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren