Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wege zum dauerhaften Erfolg

16.03.2009

Wege zum dauerhaften Erfolg

Oettingen (gs) - Der bekannten Hochleistungs-Coach und Mentaltrainer Matthias Herzog kommt auf Einladung des Albrecht-Ernst-Gymnasiums nach Oettingen. Am Mittwoch, 25. März, spricht er in der Dreifachturnhalle. Dazu ist die Rieser Bevölkerung eingeladen.

Herzog gibt Tipps, wie man seine Fähigkeiten erkennen und effektiv einsetzen kann. Motivation, Begeisterungsfähigkeit und Selbstverantwortung seien entscheidende Schlüssel für jeden Erfolg. "Nachhaltiger, ganzheitlicher Erfolg entsteht nur durch die gezielte Weiterentwicklung der inneren Werte jedes Menschen", meint Herzog. Wer dauerhaft Erfolg haben wolle, müsse für sich erkennen, "dass Berufs- und Privatleben ganzheitlich zusammengehören". Matthias Herzog verspricht, dass bereits nach etwa 30 Minuten Vortrag jeder erste Erfolge an sich erkennen könne.

In dem gewohnt witzigen und energiegeladenen Vortrag erfahren die Teilnehmer unter anderem, wie sie erfolgreich mit Stress, Blackouts, Frust und Niederlagen umgehen, wie sie sich selbst und andere erfolgreich motivieren, schneller entspannen oder Prüfungsängste überwinden können. Durch ausgewogene Ernährung und Bewegung könne man leistungsfähiger werden und in weniger Zeit bessere Ergebnisse erzielen.

Spitzensportler lassen sich von Matthias Herzog coachen. Er optimiert außerdem Persönlichkeitsprofile von Managern, coacht Führungsteams von innovativen Unternehmen und bewegt Schüler und Studenten dazu, neuen Eigenantrieb zu entwickeln und ins Handeln zu kommen. "Es gilt gerade heute, eingefahrene Bahnen zu verlassen, Regeln auch mal zu brechen und neue Spielregeln für den Erfolg aufzustellen. Wer mehr erreichen will, braucht Mut und Begeisterung. Voraussetzung dafür ist, die eigenen Stärken zu erkennen, diese konsequent zu entwickeln und zu nutzen", meint der Erfolgscoach und eine seiner weiteren Devisen lautet: "Geht nicht, gibt's nicht. Geht schwer, gibt's schon."

Die Abendveranstaltung am 25. März beginnt um 19.02 Uhr in der Oettinger Dreifachturnhalle. Der Eintritt beträgt 5 Euro für Erwachsene, Schüler haben freien Eintritt. Einlass ist ab 18.04 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren