Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Weit mehr als Bilder der Polarlandschaft

24.02.2021

Weit mehr als Bilder der Polarlandschaft

Angelika Stühler mit dem Band „Bilder der Einsamkeit“.
Bild: Dr. Fritz Meyer

Buch mit „Bildern der Einsamkeit“ veröffentlicht

Unter der Überschrift „Malen als Strategie zum Überleben“ berichteten die Rieser Nachrichten im vergangenen August über die „Bilder der Einsamkeit“ des Nördlinger Kunsterziehers Josef Stühler (1910 bis 1982), den es im Zweiten Weltkrieg an das nördliche Eismeer verschlagen hatte. Diesen Bildern, die unter primitivsten Bedingungen in der Verlassenheit der eisigen Nordlandschaft entstanden, verdankte der Künstler die Kraft zum Durchhalten, sie gaben seinem irrsinnigen Einsatz in der Welt des Schweigens einen Inhalt, seinem Dasein einen Sinn.

Die Tochter des Künstlers, Angelika Stühler, hat nun den Bilderzyklus in einem hochwertig gestalteten Bildband veröffentlicht. Der Zusammenklang der Bilder mit den von Josef Stühler persönlich verfassten Texten erzeugt eine faszinierende Tiefe der Eindrücke und Emotionen. Jedes einzelne Bild dieser sehr kargen Landschaft am Eismeer, die selbst in der Auswahl der Farben begrenzt ist, lässt keine Monotonie aufkommen, sondern besitzt im Gegensatz dazu eine tiefgründige Selbstaussage. Der aufmerksame Betrachter wird den „Bildern der Einsamkeit“ deutlich mehr entnehmen können als eine Information darüber, wie die Landschaft am Rand des Eismeeres aussah.

Das Buch schließt mit dem Fresko einer Schutzmantelmadonna, das Josef Stühler nach dem Krieg in der Sakristei der katholischen St. Salvatorkirche in Nördlingen gestaltete: Die durch Krieg und Vertreibung entwurzelten Menschen finden unter dem Mantel der Gottesmutter eine neue geistige Heimat.

Der Bildband erscheint in einer Zeit, in der viele Menschen die Einschränkungen, die ihnen die Corona-Pandemie auferlegt, als sehr belastend empfinden. Dies macht die „Bilder der Einsamkeit“ umso wertvoller und lesenswerter.

ist in Nördlingen in der Buchhandlung Lehmann, in Oettingen in den Buchhandlungen Wilhelm und Bork erhältlich.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren