Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wer gewinnt die Sau von Nördlingen?

21.01.2020

Wer gewinnt die Sau von Nördlingen?

Wettbewerb am 22. Februar

Die erstmalige Verleihung des Kleinkunst-Nachwuchspreises vor zwei Jahren war ein fulminanter Erfolg. Der bundesweite Aufruf hatte Nachwuchs-Comedians und Kabarettkünstler nach Nördlingen gelockt, die sich erstmals in der Alten Schranne präsentierten. Und mit Hildegart Scholten und Ralf Winkelbeiner gewannen Nachwuchskünstler, die zwischenzeitlich auch mit ihren Soloprogrammen bundesweit unterwegs sind.

Für die kommende Kleinkunstpreisverleihung hatten die Stadt Nördlingen sowie Initiator und Mitorganisator Dr. Dominik Herzog wieder aufgerufen, sich mit kleinen Bewerbungsvideos oder aussagekräftigen Unterlagen für die Preisverleihung zu qualifizieren. Aus der Vielzahl von eingereichten Vorschlägen hat eine Jury nun fünf Künstler ausgewählt, die sich am Samstag, 22. Februar, im Saal der Alten Schranne ab 20 Uhr vorstellen werden.

Die Moderation des Abends hat Herzog übernommen. Die Jury vergibt dann am Ende den Kleinkunstpreis „Sau von Nördlingen“.

Erfreulicherweise haben sich die Sponsoren der Erstauflage wieder bereit erklärt, auch dieses Mal die Vergabe des Kleinkunstpreises zu unterstützen. Die Firmen Destilla und Kutzschbach Elektronik sowie die Sparkasse Dillingen-Nördlingen haben die ersten drei Preise gestiftet. (pm)

für die Veranstaltung am Samstag, 22. Februar, in der Alten Schranne sind bereits jetzt bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen oder im Internet unter www.ticket.noerdlingen.de erhältlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren