Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wetter: Auch im Ries viel zu wenig Regen

Wetter
25.10.2018

Auch im Ries viel zu wenig Regen

Im Wemdinger Ried sind wegen der seltenen Niederschläge einige Tümpel ganz ausgetrocknet.
Foto: Emma Udaly

Seit Monaten hält die Trockenheit in Bayern schon an. Welche Auswirkungen das auf die Gewässer in unserer Region hat

Endlich hat es wieder geregnet, zumindest ein wenig. Das zählte in diesem Jahr eher zu einer Seltenheit. Laut aktuellen Messungen des Niedrigwasser-Informationsdienstes Bayern waren alle Monate seit Februar 2018 zu trocken. In Nordbayern summiere sich der Niederschlag auf nur 255 Millimeter und in Südbayern auf 485 Millimeter. Beide Messwerte lägen unter dem Durchschnitt. Diese lange Trockenheit wirkt sich vor allem auf die Gewässer und den Grundwasserspiegel aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.