Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wieder weniger Arbeitslose

01.12.2017

Wieder weniger Arbeitslose

Quote im Ries sinkt auf zwei Prozent

Die Arbeitslosenquote im Ries ist erneut gesunken, im November lag sie bei genau zwei Prozent (Vorjahr 2,4 Prozent). Im Ries waren demnach 629 Menschen arbeitslos gemeldet, 15 weniger als im Oktober und 119 weniger als vergangenes Jahr. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Donauwörth, Richard Paul, sagt: „Der bisher milde Herbst führte zu einer stabilen Lage auf dem Bau und in den Außenberufen. Hier gab es bisher kaum saisonbedingte Entlassungen, welche überwiegend die Männer betreffen würde.“ Insgesamt sei die wirtschaftliche Lage in der Region sehr positiv, wie man an den zahlreich gemeldeten Stellen sehen könne. Im Stellenpool seien derzeit 548 Jobs gelistet.

Schwere Jobsuche für Menschen mit Behinderung

„Leider sind im Ries 58 schwerbehinderte Menschen auf der Suche nach einem Arbeitsplatz – und ich muss leider feststellen, dass diese kaum von der guten regionalen Arbeitsmarktsituation profitieren“, mahnt Paul. Bei den älteren Arbeitnehmern ab 50 Jahren sieht es ähnlich aus, hier liegt die Arbeitslosenquote im November mit 2,7 Prozent über dem Schnitt. 109 ausländische Arbeitslose waren im November gemeldet. 185 Personen sind länger als ein Jahr arbeitslos gemeldet, teilt die Agentur für Arbeit mit. Weiterhin hoch sei die Arbeitskräftenachfrage im Ries unter anderem in folgenden Bereichen: Berufe im Holz-, Möbel- und Innenausbau, Metallbau, Schweißer, Maschinen- und Anlagenbauer und Anlagenführer, Anlagen-, Behälter- und Apparatebauer, Berufe in der Lagerwirtschaft und für Post- und Zustelldienste, Berufskraftfahrer, Verkaufspersonal, Bürokräfte, Krankenpflegepersonal und Physiotherapeuten.

Die Arbeitslosenquote im gesamten Landkreis bleibt stabil bei 1,7 Prozent. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren