Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Wirtschaft: Sie bringen die Zeitung zu den Lesern

Wirtschaft
27.05.2015

Sie bringen die Zeitung zu den Lesern

Erna Minder aus Deiningen bringt seit 35 Jahren die „Rieser Nachrichten“ zu den Lesern in der Gemeinde. Die 64-Jährige fährt dabei jeden Tag in den frühen Morgenstunden mit dem Fahrrad los.
Foto: jaka

Für viele Zusteller ist die Einführung des Mindestlohns ein Gewinn. Ihre Arbeit wird nun noch gerechter entlohnt. Für Verlage bringt das Gesetz aber auch Probleme mit sich

Die Nacht war kurz, wie so oft. Wenn die meisten Menschen aufstehen und nach der ersten Tasse Kaffee so langsam an den Arbeitstag denken, der ihnen bevorsteht, hat Erna Minder aus Deiningen ihren Arbeitstag bereits hinter sich. Die 64-Jährige trägt in dem Ort die Rieser Nachrichten aus, seit 1980 schon. Nur einmal hat sie ihre Arbeit für einen längeren Zeitraum unterbrochen. 2013, als sie eine Knieprothese bekam, was sie sieben Monate außer Gefecht setzte. Danach ging sie es zunächst etwas langsamer an, denn Minder fährt die Exemplare der Zeitung in Deiningen mit dem Fahrrad aus. „Sobald man mal draußen ist, muss man’s auch austeilen“, sagt sie. „Ich musste erst wieder austesten, ob das geht.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.