Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wunschberuf besser kennenlernen

26.11.2019

Wunschberuf besser kennenlernen

Tag der offenen Tür an der Liselotte-Nold-Schule

Unter dem Motto „Lernen Sie uns kennen – oder halten Sie Kontakt“ veranstaltet die Liselotte-Nold-Schule Nördlingen am Samstag, 30. November, von 10 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Neu ist dieses Jahr die Ausrichtung als Berufsinformationsmesse. Neben fachkundigen Informationen zu den Ausbildungsberufen in der Pflege (Generalistik), Altenpflegehilfe, Ergotherapie, Ernährung und Versorgung sowie Kinderpflege gibt es viele (Mitmach-)Angebote, um den künftigen Wunschberuf aktiv erfahren und begreifen zu können.

Besucher werden in mehreren Stationen durch das Kennenlernprogramm geführt: Zunächst geben Vorträge zu den Berufsfeldern im Viertelstundentakt erste theoretische Informationen. Die Auszubildenden der Kinderpflege bereiten Spiele und Experimente zu Wahrnehmung, Gehirntraining und optischen Täuschungen vor. Zum Entspannen und Zuhören gibt es für die Gäste eine Klanggeschichte.

In den Werk- und Bewegungsräumen der Ergotherapie lernen Interessierte ergotherapeutische Testverfahren und Anwendungsmethoden kennen, auch als Ausstellung von Schülerarbeiten. Wer möchte, kann mit dem Enkaustik-Verfahren Karten oder Bilder herstellen und mit nach Hause nehmen.

Der letzte Jahrgang der bisherigen Altenpflegeausbildung hat sich Großes vorgenommen: Sie bauen ein begehbares Herz mit den vier Herzkammern, Herzklappen, die die Blutkörperchen (Besucher) weitertransportieren. Dazu passend können danach Puls und Blutdruck gemessen werden. Was wäre ein Tag der offenen Tür ohne Essen und Trinken und ein schönes Ambiente? Diese große Aufgabe übernehmen die Auszubildenden des Fachbereiches Ernährung und Versorgung und zeigen damit, was sie in ihrer Ausbildung lernen: Dekoration im ganzen Schulhaus, Mittagsimbiss und Kuchenbuffet passend zur Jahreszeit und mit regionalen Produkten sowie Verkauf von Selbstgemachtem aus der Küche. Neben diesen Vorführungen und Mitmachaktionen stehen Lehrkräfte und Auszubildende für Beratungsgespräche und Fragen bereit. Die neue Pflegeausbildung, die die Bereiche Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege umfassen wird, wird hier breiten Raum einnehmen. (pm)

gibt es unter Telefon 09081/2009440.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren