Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Zahl der Arbeitslosen steigt

31.01.2020

Zahl der Arbeitslosen steigt

Sieben Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet

Im Geschäftsstellenbezirk Nördlingen ist die Arbeitslosigkeit deutlich gestiegen. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Die Arbeitslosenquote liegt bei 2,2 Prozent, das sind 0,4 Prozentpunkte mehr als im Vormonat. Im Januar 2019 lag die Quote bei 2,0 Prozent. Richard Paul, Leiter der Donauwörther Arbeitsagentur, sagt: „Aktuell sind 688 Menschen arbeitslos gemeldet, 108 mehr als im Vormonat und 83 mehr als vor einem Jahr.“ Saisonbedingte Entlassungen in der Winterzeit und zum Jahresende bewirkten einen üblichen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar. „Neben den eher geringen Zugängen aus den Außenberufen verzeichnen wir vermehrte Arbeitslosmeldungen aus den Bereichen Produktion und Fertigung sowie Verkehr und Logistik.“ So mache sich die konjunkturelle Eintrübung in bestimmten Branchen bemerkbar, meint Paul. Ein weiteres Indiz seien die verstärkt eingehenden Anfragen und Anzeigen für Kurzarbeit – vor allem aus dem Maschinen- und Metallbau. „Aktuell wurde im Landkreis Donau-Ries von sieben Betrieben Kurzarbeit für 437 Arbeitnehmer angemeldet“, sagt Paul.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.