1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Zirkus Charles Knie in Nördlingen

14.07.2018

Zirkus Charles Knie in Nördlingen

Alexander Lacey ist im August in Nördlingen zu sehen.
Bild: Zirkus Charles Knie

Hauptakt wird die Raubtiershow von Alexander Lacey

Erst im April war der Raubtier-Dompteur Martin Lacey jr. mit dem Circus Krone in Nördlingen zu Gast. Nun folgt sein älterer Bruder Alexander Lacey im August mit seiner Raubtier-Show und dem Zirkus Charles Knie. Doch die Zuschauer werden nicht nur von Löwen in einem Käfig unterhalten. Auch die Gruppe Messoudi aus Australien führt ihre Handstandnummer vor dem Publikum auf. Davor sorgt das Ensemble „Flying Wulber“ aus Italien mit ihrer Flugtrapez-Show für Unterhaltung. In einer Pressemitteilung des Zirkus Charles Knie wird bereits der dreifache Salto-Mortale angekündigt. Und Clowns dürfen bei so einer Veranstaltung natürlich auch nicht fehlen. Erstmalig tritt der Spaßmacher Henry aus Venezuela in einer deutschen Manege auf. Abgerundet wird das Programm von einer breit gefächerten Tiershow. Der rollende Zoo des Zirkus Charles Knie bringt Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas, Kängurus und Vogelstrauße mit. Allesamt werden von Marek Jama ausgebildet und in der Manege präsentiert. 2017 wurde Jama für seine Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem „Silbernen Clown“ ausgezeichnet. Das Gastspiel in Nördlingen des Zirkus Charles Knie findet von Dienstag, 14. August, bis Donnerstag, 16. August, auf der Kaiserwiese statt. Die Vorführungen sind täglich um 16 Uhr und 20 Uhr. Am letzten Tag findet nur noch eine Show um 16 Uhr statt. Laut der Pressemitteilung kostet der Eintritt für die erste Veranstaltung am Dienstag 10 Euro auf allen Plätzen, Logenplätze liegen bei 15 Euro. Tickets und weitere Informationen gibt es im Vorverkauf unter www.zirkus-charles-knie.de. (juwue/pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

14.07.2018

Ich verstehe die Stadt Nördlingen nicht mehr - es macht mich traurig, sehr traurig. Ich liebe meine Stadt - aber deren Seele ist stumm, das Gewissen "Nördlingen" meldet sich nicht mehr. Im August feiern wir "CittaSlow" . Da passt nichts mehr zusammen.
Ich bin so enttäuscht . . . Nördlingen wach endlich auf - zeig dich stolz, dass auch du dich für die Rechte der Wildtiere in der Zukunft einsetzen wirst . . .

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Polizei7.JPG
Nördlingen

31000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Nördlingen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket