Newsticker

Corona-Warn-App erreicht 15 Millionen Downloads
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Zwei Verletzte bei Schulbusunfall in Reimlingen

Reimlingen

20.02.2020

Zwei Verletzte bei Schulbusunfall in Reimlingen

Die Polizei meldet einen Schulbusunfall in Reimlingen.
Bild: Friso Gentsch (Symbolfoto)

In Reimlingen hat sich am Mittwochnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 26-Jähriger hat die Kontrolle über sein Auto verloren.

Ein 26-jähriger Autofahrer hat in Reimlingen am späten Mittwochnachmittag einen Unfall mit einem besetzten Schulbus verursacht. Der Mann fuhr laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Schmähinger Straße in Richtung Hauptstraße, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Schulbusunfall in Reimlingen: Was bislang bekannt ist

Wie es in der Mitteilung heißt, kollidierte der Autofahrer daraufhin mit dem entgegenkommenden Schulbus, der zu diesem Zeitpunkt mit sieben Kindern besetzt war. Nach Informationen unserer Zeitung konnte der Busfahrer noch bremsen und brachte das Fahrzeug zum Stehen. Der Unfallverursacher aber soll ungebremst in den Linienbus gefahren sein.

Die Schüler blieben laut Polizei unverletzt, die beiden Fahrzeugführer trugen leichte Verletzungen davon. Die Schulkinder, die im Bus aus Nördlingen saßen, wurden nach Informationen der Rieser Nachrichten unverletzt von ihren Eltern abgeholt. . RN

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren