1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Zwei neue Geschäfte im Nördlinger EGM

Wirtschaft

01.08.2019

Zwei neue Geschäfte im Nördlinger EGM

Die Modekette Fussl Modestraße will eine Filiale im EGM-Center eröffnen. Auf Reno folgt MyShoes – ein Unternehmen der Deichmann-Gruppe.
Bild: Szilvia Izsó

Plus Zwei Geschäfte haben bereits geschlossen, eines hat derzeit einen Räumungsverkauf. Wie es im Einkaufszentrum weitergeht und wer den neuen Edeka auf dem BayWa-Areal betreibt.

Reno hat geschlossen, AWG ist insolvent und Bettenmüller hat in diesen Tagen einen Räumungsverkauf: Im EGM-Center an der Kaiserwiese in Nördlingen gibt es in diesen Wochen gleich mehrere Mieterwechsel. Das bestätigt Alexander König von der RS Immobilien Verwaltungs GmbH aus Augsburg: „Bettenmüller schließt.“ Allzu lange werden die Geschäfte im EGM allerdings nicht leer stehen. König sagt, man führe bereits Gespräche mit Interessenten für die Bettenmüller-Fläche. Für die beiden anderen Läden seien bereits zum Großteil Nachfolger gefunden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

So wird My Shoes Markenschuhe auf der ehemaligen Reno-Fläche eröffnen. My Shoes gehört laut einer Pressemitteilung des Unternehmens zur Deichmann-Gruppe, hat seinen Sitz in Essen und besteht seit 15 Jahren. Insgesamt gibt es in Deutschland 45 Filialen, zudem weitere in Österreich, der Schweiz und in Polen. MyShoes verfügt auch über einen Onlineshop. Auf circa 350 Quadratmetern will das Unternehmen Markenschuhe und Eigenmarken anbieten. Im neuen Einkaufszentrum in Donauwörth gebe es bereits eine Filiale, sagt König. Bis Anfang Oktober werde im ehemaligen Reno im EGM-Center umgebaut: „Die Eröffnung wird voraussichtlich Mitte Oktober stattfinden.“

Ein weiteres neues Geschäft wird ebenfalls im Oktober im Einkaufszentrum an der Kaiserwiese eröffnen: die Modekette Fussl Modestraße aus Österreich. Sie hat 800 Quadratmeter der bisherigen AWG-Fläche übernommen, darunter auch den Teil, der über einen eigenen Eingang vom Parkplatz aus zu erreichen ist. Die Fussl Modestraße ist laut einer Pressemitteilung ein Familienunternehmen, es wurde bereits 1871 gegründet. Derzeit wird es in der fünften Generation von den Brüdern Karl und Ernst Mayr geführt. Seit 2016 expandiert Fussl nach Bayern, die erste Filiale wurde im niederbayerischen Pfarrkirchen eröffnet. Aktuell gibt es 20 Standorte. Das Unternehmen ist eigenen Angaben zufolge weiter auf Expansionskurs, in den nächsten Monaten sollen elf Filialen eröffnen. In Nördlingen soll es zunächst einen sogenannten Fashion Outlet-Store geben, bevor im Frühjahr 2020 die Fussl Modestraße folgt. Für die restliche AWG-Fläche suchen König und sein Team noch einen Textilhändler als Nachfolger.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Mietvertrag mit Apotheker aus dem Ries

Wie berichtet, hat die Eigentümerfamilie Schenavsky zudem auch mit einem Rieser Apotheker einen Mietvertrag abgeschlossen. Bislang gilt in Nördlingen aber der Grundsatz „Innen vor außen“, Apotheken sind nur in der Innenstadt zugelassen. König sagt: „Wir glauben, dass es auch außerhalb der Stadtmauern Apotheken geben kann und muss.“ Zudem würde der Mietinteressent keine seiner Filialen schließen.

Immer wieder gibt es in Nördlingen Gerüchte, wonach der Dm-Drogeriemarkt im EGM von den Kunden nicht gut angenommen werde – und das, obwohl mit einer Unterschriftenliste für dessen Eröffnung gekämpft wurde. Tim Rosentreter, Dm-Gebietsverantwortlicher für die Region, sagt jedoch: „Wir freuen uns über den äußerst positiven Zuspruch unserer Kunden in Nördlingen und sind mit der Entwicklung des Dm-Marktes seit der Eröffnung sehr zufrieden. Die Gerüchte über eine Schließung können wir entkräften. Unser Standort ist sehr gut und wir sind froh darüber, hier eröffnet zu haben.“

E-Center in Nördlingen bleibt bestehen

Eine Neueröffnung plant Walter Willmann, Inhaber des Edeka-Supermarktes An den Langenwiesen. Er werde künftig auch den Edeka auf dem ehemaligen BayWa-Areal betreiben, bestätigt er im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Markt werde rund 1550 Quadratmeter groß werden, eine Bäckereifiliale werde ebenfalls dazu gehören. Auf der gegenüberliegenden Seite – dazwischen liegt ein Parkplatz – wird Willmann auch einen Getränkemarkt betreiben, der soll rund 430 Quadratmeter groß sein. Willmann betont, dass man beim Bau im Zeitplan liege. „Der neue Markt wird sehr schön. Es wird in dieser Größenordnung der modernste Markt in Nordbayern werden.“ Das E-Center An den Langenwiesen werde er weiter betreiben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren