Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Kommentar: Ist das Auto für Pendler auf dem Land alternativlos?

Ist das Auto für Pendler auf dem Land alternativlos?

Kommentar Von Verena Mörzl
21.01.2022

Plus Wer vom Ries in den Landkreis Dillingen pendelt, sieht die Probleme des ÖPNV. Die enormen Spritpreise zeigen, wie wichtig bessere Ideen sind.

Wenn der Verbrenner unattraktiv wird, etwa durch eine Verteuerung der Kraftstoffpreise, dann könnte der Umstieg zu klimaschonenderen Alternativen beschleunigt werden. Die Idee hat so einige Schwachstellen. Gerade jetzt zeigt sich an den Tankstellen, dass vor allem die außenpolitisch bedingten Rekordpreise von Benzin und Diesel zu weitreichenden Konsequenzen führen können: Die Preissteigerungen verstärken sich, von Lohn oder Gehalt bleibt noch weniger. Wer sich den Umstieg auf Elektroantrieb bislang noch nicht leisten wollte oder konnte, steht vor finanziellen Engpässen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.