Jan-Luc Treumann
Von Jan-Luc Treumann

Es sind alle Beteiligten gefordert

Damit keine Gebäude in Nördlingen leer stehen, sind alle Beteiligten gefordert, meint Jan-Luc Treumann.

Von

Nördlingen: Leseförderung nicht nur in der Schule

Es ist richtig, mehr Geld in die Stadtbibliothek zu investieren, meint RN-Mitarbeiterin Sophia Huber.

Von Martina Bachmann

„Nö mobil“: Diese Idee überzeugt

Die Idee, einen Rufbus in Nördlingen einzuführen, überzeugt, meint Martina Bachmann. Und zwar aus zwei Gründen.

Von Martina Bachmann

Wo sind die Stadtrats-Kandidaten?

Viele wollen vieles besser machen - und kennen das Jetzt nicht.

Von Anja Ringel

Ries: Zu viele Baustellen auf einmal

Die Behörden könnten sich besser abstimmen, meint RN-Redakteurin Anja Ringel.

Von Robert Milde

Radunterführung: Kein Grund für eine Ablehnung

Robert Milde, stellvertretender Redaktionsleiter der Rieser Nachrichten, meint: Dass bislang noch nichts passiert ist, kann kein Grund sein, nichts zu unternehmen.

Von Verena Mörzl

Was gegen das Hotel spricht

Von Martina Bachmann

Tiefgaragen-Brand: Respekt vor der Leistung der Feuerwehren

Die Männer und Frauen haben ihre Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Drei wurden verletzt.

Von Verena Mörzl

Die Debatte über die Krone ist für die Bürger enorm wichtig

Erst am 24. September sollen die Bürger Informationen über die Krone bekommen. Die Nichtöffentlichkeit der Sitzung am Dienstag hat nur bedingt ihre Berechtigung.

Von Martina Bachmann

Radwege in alle Ortsteile

Radwege in die Ortsteile müssen sicher sein, schreibt Martina Bachmann in ihrem Kommentar.

Von Anja Ringel

Warum kleine Läden vor Ort wichtig sind

Dorfläden und kleine Supermärkte sind wichtig für die Gemeinden, schreibt Anja Ringel in ihrem Kommentar

Von Martina Bachmann

Hut ab vor den Nördlingern

Die Bürger stecken unglaublich viel Arbeit in das Historische Stadtmauerfest.

Von Robert Milde

Ein wenig Geduld kann man verlangen

Reservierungen sind beim Historischen Stadtmauerfest 2019 in Nördlingen kaum möglich. Wer im Sitzen essen möchte, sollte etwas Geduld mitbringen, meint Robert Milde.

Von Martina Bachmann

Stadtmauerfest: Aufeinander acht geben

Dass es in Nördlingen ein Gerücht gibt, wonach Feuer beim Stadtmauerfest verboten sei, ist kein Wunder, meint Martina Bachmann.

Jan-Luc Treumann
Von Jan-Luc Treumann

Aufeinander Rücksicht nehmen

Autofahrer setzen sich über Verbotsschilder in Deiningen hinweg. Doch das kann gefährlich werden.

Von Martina Bachmann

Einer allein schafft nichts

Annemarie Leigart hat in dieser Woche das Bundesverdienstkreuz bekommen. Was wir von ihr lernen können.

Von Martina Bachmann

Warum alles in den Juli packen?

Das Cittaslow-Festival zeigt doch, dass Veranstaltungen auch im August erfolgreich sein können, meint RN-Redaktionsleiterin Martina Bachmann

Von Martina Bachmann

Auf der To-do-Liste des neuen OB

Von Martina Bachmann

THG: Schule der Zukunft

Schüler müssen mit modernen Mitteln, in einer modernen Schule unterrichtet werden, meint Martina Bachmann

Von Verena Mörzl

Die letzte Chance für Strenesse?

Während die Mitarbeiter bangen, muss Strenesse an seiner Zukunfts-Strategie feilen. Ein neuer Jogi wäre in der Order-Phase Gold wert.

Von Martina Bachmann

Sparkasse: Ein cleverer Schachzug

Der Zusammenschluss der Geldinstitute erfolgt dank eines Kniffs ohne die Zustimmung des Donau-Rieser Kreistages.

Von Robert Milde

Was bleibt von der Jubiläumsmess’?

Nach elf Tagen geht in Nördlingen das besondere Volksfest zu Ende. Ein Fazit von Robert Milde.

Von Martina Bachmann

Auf Nördlingens Straßen radeln

Für Nördlingen wird derzeit ein Radverkehrskonzept erarbeitet. Ein Umdenken ist gefragt, meint Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Die Nördlinger Mess’: Ein Ort, an dem man sich trifft

Wer Volksfeste nicht mag, sollte dennoch einen Besuch auf der Kaiserwiese riskieren, meint RN-Redaktionsleiterin Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Dampfloks: Messungen bald durchführen

Ein Kompromiss war bislang nicht möglich. Die Luftmessungen müssen während der Dampfsaison durchgeführt werden, meint Redaktionsleiterin Martina Bachmann.

Von Verena Mörzl

Hotel Krone: Projekt ist hohes Risiko

Die Stadt Oettingen benötigt Glück, dass das Projekt nicht wie bei ähnlichen Vorhaben in diesem Größenrahmen zur Schuldenfalle wird, schreibt Verena Mörzl.

Von Martina Bachmann

Ideen für ein attraktives Nördlingen

Die Nördlinger Händler haben in den vergangenen Tagen für Gesprächsstoff gesorgt. Auch die Stadt sollte sich wieder ins Gespräch bringen, meint RN-Redaktionsleiterin Martina Bachmann.

Von Verena Mörzl

Selbst Tempo 30 ist in diesem Bereich Oettingens zu viel

Die Umleitung der B25 hat enorme Auswirkungen auf Oettingen. Doch das ist nicht das einzige Problem, das Anlieger derzeit haben.

Von Martina Bachmann

Diese Debatte muss mit Respekt geführt werden

Meinungen pro und contra Almarin haben ihre Berechtigung. Beide gilt es zu hören, beide gilt es zu akzeptieren.

Von Verena Mörzl

Almarin: Ohne ehrliche Diskussion keine Lösungen

Es braucht kreative Ideen, um das Mönchsdegginger Hallenbad wieder zu eröffnen, meint Verena Mörzl

Von Martina Bachmann

Platzt der Traum vom Almarin?

Die Reimlinger Entscheidung ist zumindest konsequent, meint RN-Redaktionsleiterin Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Weniger fürs Geld

Von Anja Ringel

Almarin: Die falsche Wahl getroffen

Zum Thema Almarin gibt es nach der Informationsveranstaltung viele neue Fragen.

Von Martina Bachmann

Hallenbad: Ein Kraftakt für Faul im letzten Amtsjahr

Von Anja Ringel

Bürger müssen direkt informiert werden

Von Verena Mörzl

Krone Oettingen: Jetzt muss die Bürgermeisterin liefern

Nach der Zusage für die Zehn-Millionen-Förderung für die Krone hat die Stadt viel zu tun. Fehler aus der Vergangenheit gilt es, zu vermeiden.

Von Martina Bachmann

Neuer Name für die Grundschule: Die PWG liegt falsch

Der Namensgeber einer Schule sollte deutlich machen, für welche Werte eine Schulfamilie steht, sein Lebensweg sollte für die Kinder ein Vorbild sein.

Von Verena Mörzl

Haushalt Nördlingen: Die Rekordjahre wird der Steuerzahler spüren

Das Vorsichtsprinzip wird in den nächsten Jahren nicht mehr die allseits gewünschte Prophezeiung erfüllen: „Es wird schon nicht so dicke kommen.“

Von Martina Bachmann

Schuldenabbau: Alles hat zwei Seiten

Der Kreis muss zwar keine Kredite mehr abzahlen. Doch die Liste der anstehenden Investitionen ist lang.

Von Martina Bachmann

Es ist Sache des Stadtrates

Von Anja Ringel

Beim Almarin gilt die Devise: Nicht nachlassen

Mit den zwei Anträgen ist der erste Schritt getan. Nun gilt die Devise: Nicht nachlassen.

Von Martina Bachmann

Straßen: Gerechtigkeit lässt sich nicht erreichen

Am Ende wird der Schwarze Peter doch nach Nördlingen durchgereicht werden - und der Stadtrat über die Ersterschließungsbeiträge entscheiden müssen, meint Martina Bachmann.

Von Verena Mörzl

Strenesse: Gegen die schnelle Mode

In der Modebranche kriselt es. Die Strategie von Strenesse könnte aber aufgehen.

Von Martina Bachmann

Almarin: Bitte mehr Elan

Der Mönchsdegginger Gemeinderat sollte versuchen, Geld vom Bund zu bekommen - und diese Entscheidung nicht hinausschieben, meint Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Artenschutz: Der einzelne Donau-Rieser muss handeln

Statt nur anderen die Verantwortung zuzuschieben, sollte man sein eigenes Konsumverhalten überdenken, meint Martina Bachmann

Von

SPD: Bausubstanz des Nördlinger Hallenbades untersuchen

Die Sozialdemokraten fordern: Eine Vorgehensweise wie am THG darf sich auf keinen Fall wiederholen.

Von Martina Bachmann

Wahlkampf in Nördlingen: Den Ton bestimmt die Kandidaten

Mit David Wittner (PWG) und Steffen Höhn (CSU) haben die Nördlinger bereits eine Wahl im eigentlichen Sinn, meint Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Sparkasse: Donauwörths OB reagiert empfindlich

Gregor Ludley und Andreas Dirr haben das Recht, sich zur Sparkassenfusion zu äußern, meint Martina Bachmann.

Von Verena Mörzl

Jüdische Erinnerungskultur für die Masse ist ein wichtiger Beitrag

Veranstaltungen in Nördlingen und im Ries setzen Zeichen gegen Antisemitismus. Es gibt aber noch viel zu tun.

Von Martina Bachmann

Ja zur Geburtshilfe: Ein richtiger Schritt in die Offensive

Gemessen werden die Verantwortlichen am Ende aber nicht an ihren Bekenntnissen, sondern an den Ergebnis ihrer Bemühungen.

Von Anja Ringel

Bürgermeister fest anstellen

Ehrenamtliche Bürgermeister sind in vielen Fällen nicht mehr zeitgemäß. Sie haben immer mehr Aufgaben und sollten dementsprechend entlohnt werden.

Von Martina Bachmann

Radeln: Die Anregungen der Nördlinger aufnehmen

Ein Radverkehrskonzept alleine reicht nicht, meint Martina Bachmann.

Julian Würzer
Von Julian Würzer

Fachkräftemangel: Lange und die IHK sollen es richten

Anfang Februar soll es ein Treffen zwischen Nördlinger Gastronomen und dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Lange geben. Die IHK will indes eine Kampagne starten.

Von Verena Mörzl

Silvester: Den Dreck räumen die anderen weg

Jahr für Jahr hinterlassen Feiernde nach Silvester Müllberge. Doch wer schießen will, muss auch aufräumen. Welche positiven Beispiele es gibt.

Von Martina Bachmann

Sparkasse: Donauwörth hätte mehr bieten können

Wer aus dem Landkreis Donau-Ries eine Einheit formen will, verkennt, dass es zwei Zentren gibt.

Von Martina Bachmann

Die Stadt Nördlingen braucht ein Leitbild

Wenn die Stadt Nördlingen alle gewünschten Projekte umsetzen will, würde sie das in den nächsten Jahren 92 Millionen Euro kosten. Ein gutes Konzept ist notwendig.

Von Verena Mörzl

Nach dem Sturm halten die Heuberger zusammen

Die Hilfsbereitschaft vieler Rieser war danach groß. Oettingens Bürgermeisterin Petra Wagner fehlte am Montag jedoch.

Von Martina Bachmann

Sparkasse: Dann lieber mit Dillingen

Die Nördlinger sollten sich nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten für einen Partner entscheiden, meint Martina Bachmann.

Von Martina Bachmann

Das müssen uns die Kliniken im Landkreis wert sein

Das gKU erwirtschaftet 2018 voraussichtlich ein Defizit von rund 1,5 Millionen Euro. Im Vergleich zu den Nachbarn ist das wenig.

Von Verena Mörzl

Mobilifunk: Der Diskussion Platz einräumen

Die Funklöcher sollen verschwinden, doch der Protest gegen Mobilfunkmäste ist groß. Es gibt dennoch einen richtigen Weg.