Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Mönchsdeggingen: Besucherzentrum: Mönchsdeggingen bringt Kloster und Almarin ins Spiel

Mönchsdeggingen
12.01.2022

Besucherzentrum: Mönchsdeggingen bringt Kloster und Almarin ins Spiel

Das Kloster in Mönchsdeggingen ist ein möglicher Standort für das Geopark Ries Besucherzentrum.
Foto: Hans Bergdolt

Plus Mönchsdeggingen möchte Standort für das Geopark-Ries-Besucherzentrum werden. Neben dem Kloster kommt auch das Almarin-Areal infrage. Es gibt offene Fragen.

Nun ist es offiziell: Die Gemeinde Mönchsdeggingen bewirbt sich als Standort für das Geopark-Ries-Besucherzentrum. Dass es so kommt, ist keine Überraschung. Schließlich war dieses Projekt erst im Zusammenhang mit einer möglichen Reaktivierung des Almarin aufgekommen. Das spielt derzeit in den Überlegungen keine Rolle mehr, doch das Besucherzentrum würde der Gemeinderat dennoch gerne im Ort sehen. In nichtöffentlicher Sitzung Ende 2021 hatte der Gemeinderat die Bewerbung beschlossen, nun informierte die Gemeinde darüber.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.