Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Diamantos im Reitstall Petra: Die Artisten aus der Ukraine dürfen kommen

Nördlingen
17.06.2022

Diamantos im Reitstall Petra: Die Artisten aus der Ukraine dürfen kommen

Der Reitstall Petra musste wegen des Ukraine-Krieges um Artisten des Duos Paschenko bangen.
Foto: Diamantos

Hinter dem Team von Karlheinz Grundler aus dem Reitstall Petra in Nördlingen liegt eine aufregende Zeit. Eine Artistenfamilie war in der Ukraine, als Krieg ausbrach.

Sie fiebern bereits auf die Vorstellung der Pferdeshows "Diamantos" hin. Immerhin mussten alle pandemiebedingt lange pausieren. Umso aufregender ist die Zeit, die hinter Karlheinz Grundler und dem Team vom Reitstall Petra liegt. Denn viele Wochen war fraglich, ob die Artisten des Duos Paschenko an der Show teilnehmen können.

Im Dezember vergangenen Jahres hat Karlheinz Grundler schon die besten Artisten für die Pferdeshow „Diamantos – Der Wunschstein der Pferde" ausgesucht. Unter anderem das Duo Paschenko, das zusammen mit anderen Artisten mit atemberaubender Artistik unter der Zirkuskuppel begeistern sollte.

Doch dann kam alles anders, wie die Organisatoren berichten. Mit dem Beginn des Ukrainekrieges begann das große Zittern. Vadym Paschenko hat zusammen mit seiner Frau im Januar noch seine Familie in der Ukraine besucht, kurz darauf begann der schreckliche Krieg. Seine Frau habe in letzter Sekunde noch fliehen können, aber für Männer im Alter zwischen 18 und 60 gab es ein absolutes Ausreiseverbot.

Artistenfamilie war bei Kriegsbeginn in Ukraine

So sehr sich auch der Künstleragent Gerd Hübner bemühte, das Verbot galt erst einmal bis Mai 2022. Nach vielen unzähligen Telefonaten und Dokumentenaustausch ist es Gerd Hübner und Karlheinz Grundler jedoch gelungen, die Familie Paschenko wieder zu vereinigen. Am 5. Juni kam endlich die erlösende Nachricht, dass Vadym ausreisen darf. "Er ist nun schon in Deutschland angekommen und bereitet sich nun zusammen mit seinen Partnern auf seine Auftritte im Reitstall Petra vor", teilt Karlheinz Grundler mit. Und: "Alle sind erleichtert und wir hoffen sehr, dass der Krieg bald zu Ende geht."

Die Pferdeshows beginnen ab dem 16. September im Reitstall Petra. Karten dazu gibt es bei den Rieser Nachrichten und im Reisebüro Grimmer und unter www.reservix.de im Internet. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.